X
#1

Südliche Hausgrillen in Wien

in Beobachtungen in Österreich 27.05.2011 10:06
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo!

Richtig mediterranes Feeling gestern abend beim Verlassen des NHM in Wien! In den Stiegenritzen des Haupteinganges stridulierten einige Eumodicogryllus bordigalensis, hallte schön wieder am Maria-Theresien-Platz! Wien ist anders, wie es schon an den Einfahrten steht!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 19.07.2013 15:45 | nach oben springen

#2

RE: Südliche Grillen in Wien

in Beobachtungen in Österreich 27.05.2011 22:36
von Toni • 490 Beiträge

Hallo WErner!

Ja genau. Urlaub in Kroatien.
dret dret dret

Hier in Rumaenien habe ich schon einmal die Art fotografiert, gehoert habe ich allerdings nur die Steppengrille. Die ist hier unglaublich haeufig.

Lg, Toni


zuletzt bearbeitet 27.05.2011 22:36 | nach oben springen

#3

RE: Südliche Grillen in Wien

in Beobachtungen in Österreich 16.07.2011 00:08
von Günther • 2.336 Beiträge

Hallo Werner,

Thomas hat ja eine Rollrasen-Theorie/Hypothese zu solchen interessanten Grillenfunden mitten in Wien - also dass sie damit eingeschleppt werden. Heute kam diese Theorie wieder ins Spiel, als ich mit Markus direkt am Fuß der Museumsfassade auf einer schütteren Mini-Gstettn (Bellariastraßen-Seite) einen einzelnen albomarginatus-Mann gefunden hab! Sonst sprang dort absolut nichts rum, nur der eine. Kann mir kaum vorstellen, dass der aus eigener Kraft dahin gekommen ist - wie denn auch?
Höchst spannend!

LG,
Günther

nach oben springen

#4

RE: Südliche Grillen in Wien

in Beobachtungen in Österreich 16.07.2011 15:25
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Günther und Werner!

Chorthippus albomarginatus habe ich auch schon in männlichen Einzelindividuen weit ab von Hauptvorkommensgebieten gesehen.
Natürlich können die Tiere auch theorhetisch gut wandern.
Aber ich denke, dass es sich hier um kleine autochthone Vorkommen handelt.

Vor ein paar Jahren fand ich bei Fürstenfeld ein Männchen von Aiolopus strepens (2. Nachweis für Österreich).
Der Beleg ist in meiner Sammlung.
Ein autochthones Vorkommen halte ich für unwahrscheinlich (nachgeprüft).
Für Ausgeschlossen halte ich eine Verschleppung meinerseits nach einem Urlaub.

Für am realistischen halte ich die Möglichkeit, dass dieses Tier an einem Tag mit Saharawinden (wie an diesem Tag) aus dem Süden zugeflogen ist. 250 km Entfernung? Mit Wind 50 km/h; bei starkem Wind braucht das Tier vermutlich kaum aktiv fliegen; wären immerhin 5 Stunden Reisezeit, klingt auf den 2. Blick nicht so abwegig.

Die Frage ist: Wann kann man bei Heuschrecken autochthone Populationen ausschliessen, wenn man nicht weiss wo eine Population ist, wie im Fall von grossen Habitat-Verbünden mit mobilen unauffälligen Tieren wie Chorthippus albomarginatus oder Aiolopus strepens?? Wer hat schon die Zeit und das Geld das nach zu prüfen?

LG, Toni


zuletzt bearbeitet 16.07.2011 15:30 | nach oben springen

#5

RE: Südliche Grillen in Wien

in Beobachtungen in Österreich 18.07.2011 08:41
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo!

Gerade bei albomarginatus gibt es immer wieder solche Ausreisser (sieh auch den Beitrag im Schweizer Forum: http://www.forum.orthoptera.ch/viewtopic.php?f=8&t=24) mit rätselhaftem Auftauchen, allerdings ist die Art aber so unscheinbar/unauffällig, dass sie natürlich oft übersehen wird. Was die südliche Grille angeht, halte ich die Rollrasen-Theorie für nicht plausiebel, eher (Bau-)schotter o. Ä.?

LG

Werner

nach oben springen

#6

RE: Südliche Grillen in Wien

in Beobachtungen in Österreich 25.06.2012 19:59
von Günther • 2.336 Beiträge

Aus gegebenem Anlass grabe ich diesen alten Beitrag wieder aus. Vorgestern um 23:30 Uhr sangen ca. 3-5 Exemplare der Südlichen Grille in der unmittelbaren Umgebung des Verkehrsamtes bei der Spittelau im 9. Bezirk. Und zwar sowohl aus dem ebenerdigen Parkhaus heraus als auch am Stiegenaufgang des Haupteinganges. Ein Exemplar konnte ich sogar sehen (war glaub ich meine erste optische Begegnung mit der Art, zumindest in Österreich).

LG,
Günther

nach oben springen

#7

RE: Südliche Hausgrillen in Wien

in Beobachtungen in Österreich 19.07.2013 15:44
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo!

Was ich schon seit meinem Gomera-Aufenthalt im Februar schreiben bzw. korrigieren will: Dort lernte ich nämlich die (viel kreischender stridulierende) Südliche Hausgrille, Gryllodes supplicans kennen und auch dort tappte ich irrtümlich in die selbe "Falle" und freute mich ursprünglich über den Erstnachweis von bordigalensis auf der Insel, dann kamen mir Zweifel und Vergleiche mit div. Tonaufnahmen brachten Licht in die Sache, und somit nachträglich auch eine Korrektur für meine vorschnelle Bestimmung der Wiener Museums-Stiegen-Grillen. Also bitte verzeiht mir diesen Fauxpas, wenngleich das Ergebnis nur tlw. wichtig ist, weil beide Arten in Wien und auch in diesem Quadranten gemeldet sind, aber der Ordnung halber....

LG

Werner


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen