X
#1

Schlögener Schlinge-T. subulata versus undulata?

in Bestimmungsfragen 18.04.2013 12:35
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo,

in den 2 Tagen, in denen ich in der Gegend gewandert bin, hab ich dermassen viele Tetrix-FO's (mit hoher Individuen-Anzahl) gesehen, dass ich gegen Ende gar nicht mehr nachgeschaut hab. Besonders gefallen hat mir, dass ich sie meist schon gehört hab - in der Art: so ein zartes pt - wenn sie auf einem trockenen -oder auch grünem- Blatt landen (trocken-lauter)
Ich fand immer T. tenuicornis und Langdornige T. syntop, die (schwache) Hoffnung wäre halt, dass auch Undulatas dabei sind. Bisher hab ich Undulatas -vor Ort/wissentlich noch nicht gefunden (erst in der Bestimmung hier); ich finde die Unterscheidung echt schwierig!!

Ich zeige halt ein paar - mal schauen:

2+3 Bild-selbes Tier



Gewissermaßen irritierend war der Umstand, dass die ersten beiden FO's "typisch" für Subulata waren (an einem Bächlein), alle anderen nicht-anbei Bilder davon


einige Off-Topic's-Bitte um Bestimmung:


VG
Maria


PS-NACHTRAG: hab vergessen-ganz zum Schluss, praktisch 10 min vor Ende der Tour-unten an der Donau rechtes Ufer -dort war auch die Vegetation am weistesten fortgeschritten - Ph. griseoaptera-L


zuletzt bearbeitet 18.04.2013 13:59 | nach oben springen

#2

RE: Schlögener Schlinge-T. subulata versus undulata?

in Bestimmungsfragen 18.04.2013 14:18
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Schöner Exkursionsbeitrag. Das mit dem "Hören" ist mir am Wochenende auch so gegangen, leider komme ich halt in das Alter, wo ich, bevor ich welche gesehen habe, diese gehört habe - mit dem gleichen Geräusch, wie Du es beschreibst!
Also ich sehe nur T. subulata. Zu den offtopics: Raupe vom Schönbären, Callimorpha dominula, der Spanner ist ein Xanthorhoe biriviata, den Käfer kann ich nur als Bockkäfer eingrenzen.

LG

Werner


nach oben springen

#3

RE: Schlögener Schlinge-T. subulata versus undulata?

in Bestimmungsfragen 18.04.2013 15:55
von Günther • 2.336 Beiträge

Hallo!

Der Bockkäfer gehört zur Unterfamilie Lamiinae, mehr kann ich daweil auch nicht sagen.

LG,
Günther

nach oben springen

#4

RE: Schlögener Schlinge-T. subulata versus undulata?

in Bestimmungsfragen 18.04.2013 21:33
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Bedanke mich,

LG Maria

nach oben springen

#5

RE: Schlögener Schlinge-T. subulata versus undulata?

in Bestimmungsfragen 22.04.2013 12:07
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Hi Maria!

Bei den Bockkäfern kann ich noch etwas aus meiner Wienerwaldzeit aus dem Hinterkopf rauskramen - es ist ein Zangenbock - Rhagium inquisitor (typisch die gräulichen Flügeldecken mit den schwarzen Binden und der nach vorne gestreckte Kopf), ein nicht seltener Bewohner von Nadelholz (z. B. auch in den Schwarzkiefernwäldern der Thermenlinie).
Mein Suchschema hat mir heute noch keine Tetrixen gebracht:(
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen