X
#1

Chorthippus mollis ignifer jenseits 2000 Meter

in Beobachtungen in Österreich 16.09.2012 21:02
von Oli S • 135 Beiträge

Hallo zusammen,

heute konnte ich am Hochstein in Osttirol auf 2020 m Seehöhe (trotz der zuletzt kalten Witterung mit Schneefall auf 1500 m) in Zwergstrauchheiden noch etliche Heuschrecken antreffen, darunter auch Chorthippus mollis ignifer - ein sehr hochgelegenes, ev. sogar rekordverdächtiges Vorkommen. An Begeitarten fanden sich Podisma pedestris, Ch. parallelus, Metrioptera brachyptera und Gomphocerus sibiricus, jedoch leider wieder nicht der dort sehr gut hin passende Anonconotus italoaustriacus.

Für mich ebenso bemerkenswert war dann das Auftreten einer furchtlosen Krickente in einem Almtümpel von nur 50m2 Größe (s. Bild), ich konnte diese aus nur 5m Entfernung abbilden. Außerdem waren noch zahlreiche Torf-Mosaikjungern um die Wege, z.T. auch Paarungsräder.

Soviel aus Osttirol - viele Grüße

Oli


zuletzt bearbeitet 16.09.2012 21:03 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen