X
#1

Osttiroler Meconema-Deja vu

in Beobachtungen in Österreich 04.09.2012 19:46
von Oli S • 135 Beiträge

Hallo zusammen,

nachdem ich bereits letztes Jahr im August ein Individuum von Meconema meridionale in meinem Wohnzimmer in Nussdorf-Debant nahe Lienz vorfand, konnte ich die Art heuer erneut an einer Mauer nahe eines Hauseinganges in der Debant feststellen und - nach Transfers des Tieres in meinen Garten - auch einige Fotos machen.

Vielleicht hat die Art bereits in Osttirol fest Fuß gefasst, immerhin war sie bislang in Tirol nur aus Nordtirol bekannt. Übrigens habe ich die Schwesternart M. thalassinum im Bezirk Lienz bis dato noch nicht gesehen ...

Viele Grüße

Oliver


zuletzt bearbeitet 04.09.2012 19:48 | nach oben springen

#2

RE: Osttiroler Meconema-Deja vu

in Beobachtungen in Österreich 10.09.2012 09:11
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Lieber Oli!

Kaum bist Du dort häufen sich die Erstnachweise für Osttirol! Ja die 14 bisher von uns gesammelten Tiroler Nachweise sind alle aus Nordtirol - ganz überwiegend aus dem Inssbrucker Raum, in Höhenlagen von 540-830 m Seehöhe. Deine Funde wirken recht etabliert, vielleicht lassen sich noch einige Nachweise bei abendlichen Gastgärtenbesuchen im Lienzer Raum machen?

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen