X

#1

Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 01.09.2012 13:12
von Willi • 109 Beiträge

Hallo,
Jonny Brandner fand vor einigen Tagen, zur großen Überraschung und Freude, im Schottergrubengebiet von Tillmitsch ein Pärchen von A. thalassinus, so verabredeten wir uns vorgestern und starteten eine Nachsuche. Die Überraschung war perfekt, über ein
Dutzend Tiere (f,m) konnten wir an drei verschiedenen Plätzen finden, diese sind 600, 700, bzw 900 Meter voneinander entfernt.
An einem Platz konnten wir die ganze "Zeremonie" von der Werbung bis zur Kopula beobachten; an diesem Platz sind auch "Unmengen" von Xya pfaendleri anwesend.
Das Auftreten von A. thalassinus scheint wohl ein weiterer Indiz der Klimaverschiebung bei uns zu sein.
herzliche Grüße,
Johann Brandner & Willi Stani

nach oben springen

#2

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 03.09.2012 15:04
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo Willi & Jonny

Das ist wieder einmal ein erwähnenswerter Fund. Wenn man sich die eigentlichen Fundpunkte auf der Verbreitungskarte ansieht, dann stellt man sich zwangsläufig die Frage, was da noch alles bei anderen Arten möglich ist.

Und Xya pfaendleri als Begleiterscheinung - net schlecht!

VG Günter

nach oben springen

#3

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 06.09.2012 15:20
von Toni • 490 Beiträge

Super Funde!

Sicher profitiert eine so mobile Art von der Klimaerwärmung.
Das wissen wir auch von Wien wo Aiolopus und Sphingonotus sich seit einem Jahrzeht (?) ausbreiten.

Franz Essl fand Aiolopus auch bei Radkersburg und ich kontrollierte die Vorkommen und muss feststellen, dass Aiolopus-Habitate nicht besonders spektakuläre bzw. attraktiv aussehen.
Man muss wohl davon ausgehen, dass viele Vorkommen bisher übersehen wurden.

Es drängt sich nun auch die Frage auf, was mit Sphingonotus ist, die am Tillmitscher Teich gefunden wurde.
Diese Art ist offenbar durch die warme Witterung in der Steiermark nicht häufiger geworden bzw. häufiger aufgetreten.
Ich schlage vor wir Steierer treffen uns dort wieder einmal, mal sehen ob nicht doch auch Xya variegata auffindbar ist.


LG, Toni


zuletzt bearbeitet 06.09.2012 15:49 | nach oben springen

#4

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 06.09.2012 15:28
von Günter Pucher • 670 Beiträge

...wenn ihr mich mitnehmt, bin ich dabei...

S-Günter


zuletzt bearbeitet 06.09.2012 15:49 | nach oben springen

#5

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 06.09.2012 16:07
von Toni • 490 Beiträge

Samstag um 15 Uhr Treffpunkt in Leibnitz Hauptplatz Ecke Grazer Straße?
0650 875 0999


zuletzt bearbeitet 06.09.2012 16:20 | nach oben springen

#6

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 06.09.2012 19:27
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Bin dabei!



LG S-Gü

nach oben springen

#7

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 08.09.2012 18:34
von Günter Pucher • 670 Beiträge

...danke, Willi und Johann......konnte mit Toni einen netten Schwarm entdecken...inkl. Balz!

LG S-Günter

Angefügte Bilder:
7 Tillmitsch.JPG

zuletzt bearbeitet 08.09.2012 18:34 | nach oben springen

#8

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 09.09.2012 23:41
von Christine • 1.226 Beiträge

Congratulations!

lg
Christine


nach oben springen

#9

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 17.10.2012 14:52
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo Forumianer...

Bei einem vogelkundlichen Ausflug in der südlichen Steiermark, hab heute nachgeschaut, wie es um Ai th in besagtem Gebiet steht. Da ja andere Schrecken bereits das Zeitliche gesegnet haben, hatte ich allerdings kaum Hoffnung.

Doch siehe da: nach morgendlichen 4.5° fand ich bei wesentlich angenehmeren 13° doch noch dieses eine Mädchen. Ansonsten hörte man noch ein paar C. brunneus, das war es dann aber schon.

Im Zuge einer Geburtstagsfeier gehts dann am Freitag nach Kirchdorf/Inn - ob der Graubruststrandläufer soooolange auf mich wartet?....

LG S- Günter

Angefügte Bilder:
DSCN5130.JPG
nach oben springen

#10

RE: Aiolopus thalassinus in der Südsteiermark

in Beobachtungen in Österreich 17.10.2012 15:40
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Günter!

Zitat von Günter Pucher im Beitrag #9
...doch noch dieses eine Mädchen.

Und dahinter, ist das nicht das Bubi, oder täuscht das aus der Position?

Interessante Parallele, auch bei mir am Mittagspausenplatz dominiert akustisch Ch. brunneus, optisch A. thalassinus und einzelne biguttulus.

LG

Werner


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 26 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen