X

#1

Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 06.08.2012 10:48
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo,

war gestern bei strahlendem+stabilen Wanderwetter auf den Sonnleitstein-von Hinternasswald;

meine ersten Gomph. sibiricus in NÖ, am Absatz vor dem felsigen Gipfelaufbau/1580, syntop zB mit Ph. aptera-mehr oder weniger "nebeneinder" kratzend...


gleich daneben: M. brachyptera ? W-L-hab ich noch nicht so viele gesehen, sieht anders aus als die v. d. Nockbergen


bei ca 1350 eine Tetrix bipunctata kr.


auf einer nicht bes. grossen Lichtung im Steilwald: einerseits verd. Keulen, andererseits stark gezeichneter Halsschild-Habitat eher für G. rufus..ist das einer?


offTopic mach ich diesmal kurz-eine recht große Zikade, ca 6-8 mm;


Frage an Günther: ausserdem eine Schlange-leider nur kurz gesehen-verzog sich gerade, war auf dem Weg gewesen/ca 1400, was ich gesehen habe-adult-also grösser, grau-ohne Zeichnung-glatt-Glattnatter?

nach oben springen

#2

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 06.08.2012 11:33
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Schönes Bild vom G. sibiricus! Die M. brachyptera hätte ich auch so benamst. Das Keulen-Weibchen ist für mich auch ein G. rufus, aber da hab' ich schon einmal ins Fettnäpfchen gegriffen.....

LG

Werner


nach oben springen

#3

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 06.08.2012 11:34
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Samstag: an diesem Baggersee fahre ich immer vorbei, wenn ich Richtung Schneeberg fahre-und ich hatte mir schon lange vorgenommen, hinzugehen-sieht verlockend aus, hab mir alles Mögliche erwartet...na ja;
ist natürlich ein Privatgrundstück und "Betreten verboten", angeblich Überwachungskameras - da dort aber nicht mehr sehr viel los ist und Wo-Ende - hab ich's gewagt, gut ist's gegangen, niemand hat mich verjagt.


Am Weg dorthin war es eigentlich ergiebiger:
Phaneroptera/M-vermtl. auf Artniveau nicht bestimmbar, bestens getarnt in dieses PlatterbsenBusch (vermtl. Lathyrus sylvestris)


in einer Brache zw. zwei Äckern eine Pl. vejseli


und dies hier-komme zu keinem eindeutigen Ergebnis-eventell St. rubicundulus ? das rot leuchtete intensivst, Flugschnarren war nicht zu sehen od. höhren...oder doch St. lin?


am Baggersee-Tetrix, eine Larve und eine ad-was ist es tenuicornis?


Zw. Bhf und rund um den Baggersee: viele viele O.cerulescens und italicus

offTopci's: schöne Raupe am Bahndamm (und einige Rotrandbären, Pontia edusa am See);
eine Wanze (die war ganz hart-hat im Becher gescheppert, als ich den umgedreht hab) und noch eine Wanze;
und Taucher ? erkennbar? hatte kein Fernglas mit


Bedanke mich füe Eure Kommentare

VG Maria


zuletzt bearbeitet 06.08.2012 11:35 | nach oben springen

#4

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 06.08.2012 11:58
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo nochmals!

Für mich schon auf Artniveau bestimmbar ist die Ph. nana, auch ohne Subgenitalplatte....
Mit dem breiten Medialfeld kann es nur St. lineatus-M sein! Schön, dass auch dort die Pl. veyseli zu finden ist!
T. tenuicornis stimmt, die Taucher sehen für mich als Halblaien als Haubentaucher aus und die schöne Raupe ist die des Wolfsmilchschwärmers. Der Teich erinnert mich an meinen Mittagspausenplatz in besseren Zeiten! Hast Du dort keine Strandschrecken gesehen?

LG,

Werner


nach oben springen

#5

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 06.08.2012 12:23
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Danke Dir Werner;

>)): Für mich schon auf Artniveau bestimmbar ist die Ph. nana, auch ohne Subgenitalplatte...äh - und wie machst Du das genau?
Erfahrung oder Fakten? zum lernen...

>)): Hast Du dort keine Strandschrecken gesehen?...mindestens 5x hab ich mir gedacht-gutes Habitat...aber nix!
hab auch auf irgend welche "speziellen" Grillen gehofft - obwohl - einmal klang es nach einer Maufwurfsgrille,
nur dann Weinhähnchen-schon um ca 18:00...in der Stadt singen sie später
Andereseits-der Teich ist ganz schön groß, und erst mit den Randbereichen-da braucht man lange, alles Abzusuchen

fällt Dir zu dieser Exuvie etwas ein?

LG Maria

nach oben springen

#6

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 06.08.2012 13:11
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Für mich ist das erste, untrügliche Zeichen neben dem "bulligeren", "höheren" Aussehen der nana das Verhältnis der Seitenlappen am Halsschild! Ph. nana hat eine kürzere, also höhere Paranota, falcata hingegen länger als hoch (siehe auch --> Unterscheidung Phaneroptera falcata und nana ) Auch die Cerci beim Männchen sind da ein, bei Deiner Aufnahme schon schön zu "erahnender" Faktor.

Die Exuvie ist eine leere Puppenhülle eines Weißlings, die jedoch vorzeitig von einer - verm. - Schlupfwespe parasitiert worden ist.

LG

Werner


nach oben springen

#7

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 06.08.2012 13:14
von Günther • 2.336 Beiträge

Hallo Maria,

die erste Wanze ist die Getreidespitzwanze Aelia acuminata (Familie Baumwanzen, Pentatomidae). Ein recht häufiges Tier.

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 06.08.2012 13:48 | nach oben springen

#8

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 08.08.2012 09:36
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Danke sehr Werner & Günther für eure Statements,

ich war Gestern NM nochmals in der Bad-Fischauer Gegend, wollte die Brache (wechselfeucht), wo ich die Pl.vejseli gefunden hatte, noch gründlicher durchsuchen.


Ergebnis: weitere Pl.veyseli-aber nur M's (am Sa nur eine) und eine Lauchschrecke/M. parapleurus (dort vermtl. zuletzt vor 1980 gefunden...), ich hab zwar schon einmal eine gesehen - in meinen orthoperologischen Anfängen, wo ich - mit wenig Ahnung - alles abgelichtet hab was mir vor die Linse gehüpft ist!

ein echt schönes Tier und fliegen kann sie auch SEHR GUT!!

sowie Ch. apricarius? - zur Absicherung

eine völlig unbekannte (bigbrum?)

sowie Gottesanbeterin-schön gefärbtes M, W war auch dort, sind immer wieder Beeindruckend

Weinhähnchen-erwischt-zu Hauf am Bahndamm im Wermuth,

und die offTopic's:
spaciger Käfer und schön gefärbte Wanze

VG Maria


zuletzt bearbeitet 08.08.2012 10:40 | nach oben springen

#9

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 08.08.2012 10:05
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Schöne Beobachtungen und die Lauchschrecke, bin schon gespannt, wann die in meinen Sektoren auftauchen wird! Ch. apricarius hätte ich auch so bestimmt, ebenso die "bigbrum" - interessant, welchen Wandel dieses Wort in den letzten 3 Jahren durchgemacht hat, Arne rezitierte es in einem anderen Forum schon mit

Zitat
... Die Österericher fassen das als bru-bi-mo zusammen....

!

LG

Werner


nach oben springen

#10

RE: Sonnleitstein+Baggersee/BadFischau

in Bestimmungsfragen 08.08.2012 10:43
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Werner,

"bigbrum" ist die Kürzest-Variante!

LG Maria

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen