X
#1

Seewinkel 20.07.2012

in Exkursionsberichte 21.07.2012 01:00
von Günther • 2.332 Beiträge

Hallo Forum,

nach einer vormittäglichen Vortragsveranstaltung im Infozentrum Illmitz hab ich heute mit Marion noch eine Runde im Seewinkel gedreht.

Bei der Podersdorfer Pferdekoppel sind wir gleich über eine männliche Platycleis affinis gestolpert, die gerade einen Roten Weichkäfer (Rhagonycha fulva) "in der Reiß´n" hatte, kurz danach auch über ein Weibchen



mit dem entscheidenden Fortsatz am - wenn ich mich richtig erinnere - 7. Abdominalsegment.



Bei der Graurinderkoppel haben wir auch noch ein paar gehört und ein weiteres Tier gesehen.

Die nächste Charakterart für das Gebiet war zunächst mit einem weiblichen Exemplar am Illmitzer Zicksee, später dann zahlreich am Unteren Stinkersee mein heimlicher Kurzfühler-Favorit (auch vom Namen her, der laut Marion klingt wie der von irgendeinem Reptil, wohl wegen des Saurus-ähnlichen Wortteils;-), nämlich Dociostaurus brevicollis - endlich mal frisch und nicht so abgehalftert wie im Herbst immer.





Auch überall gesungen hat bereits Chorthippus dichrous, ebenfalls ein typisches Seewinkler Tier. Das hier müsste einer sein.



Leider konnten wir die Schwarzstirnwürger nicht mehr sehen, die dürften gestern oder vorgestern nun doch abgerauscht sein (oder sind gerade irgendwo umhergestreift). Jedenfalls haben sie 6(!) Jungvögel hochgebracht! Auch das am Unterstinker anwesende Thorshühnchen ist uns entgangen, aber immerhin waren bei der Warmblüterkoppel noch die Zitronenstelze und ein hinkender Teichwasserläufer sowie eine aus einer Luke im Stall hervorlblinzelnde Schleiereule - endlich meine erste in Österreich!

Immer wieder erbaulich und unglaublich schön sind Wolfsmilchschwärmer-Raupen. Leider hab ich noch nie eine Imago gesehen - Zeit wird´s!!



Viele Grüße!
Günther


zuletzt bearbeitet 21.07.2012 01:26 | nach oben springen

#2

RE: Seewinkel 20.07.2012

in Exkursionsberichte 21.07.2012 08:43
von WSW • 1.034 Beiträge

Super , genau das Spektrum, das ich eigentlich machen hätte sollen...

Hätte doch zu den Schwarzstirnwürgern schauen sollen, Thorshühnchen war an dem Tag auch schon da, hab ich aber erst nachträglich erfahren. Und die Dociostaurus hab ich an dem Platz gesucht, wo ich letztes Jahr einige noch stärker "abgehalfterte" gesehen habe - negativ . Ebenso bei den dichrous nur Larven.

Naja, zu dem Thema Seewinkel habe ich mich eh schon öfters geäußert. Dort hab ich noch immer die falschen Entscheidungen getroffen...

VG Wolfgang

edit: Wolfsmilchschwärmer - Raupe mitnehmen und fertigzüchten, das funktioniert sogar bei mir als Nichtzüchter!


zuletzt bearbeitet 21.07.2012 08:44 | nach oben springen

#3

RE: Seewinkel 20.07.2012

in Exkursionsberichte 21.07.2012 22:45
von Günther • 2.332 Beiträge

Zitat von WSW im Beitrag #2
edit: Wolfsmilchschwärmer - Raupe mitnehmen und fertigzüchten, das funktioniert sogar bei mir als Nichtzüchter!

Aber ich will sie doch in freier Natur finden..

LG,
Günther

nach oben springen

#4

RE: Seewinkel 20.07.2012

in Exkursionsberichte 22.07.2012 12:10
von WSW • 1.034 Beiträge

Zitat von Günther im Beitrag #3

Aber ich will sie doch in freier Natur finden..


Ja, dann musst schon zum Leuchten anfangen
Hab den zwar tagsüber auch schon gesehen, das ist aber wohl eher ein recht seltenes Glück. An sich ist er nicht selten, auch wenn mir dieses Jahr bei meinen Leuchtaktionen fast nur Kiefernschwärmer gekommen sind.

VG Wolfgang

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen