X
#1

Was Interessantes dabei?

in Bestimmungsfragen 04.07.2012 23:24
von Gabriele • 108 Beiträge

Hallo,
Heute habe ich mich am späten Nachmittag trotz Hitze hinaus gewagt und wieder ein paar Fotos gemacht, die ich euch zeigen möchte. Kann sein, dass nichts Besonderes dabei ist. Ich wage eine Benennung und hoffe, dass ich ein paar Treffer habe.
Lieben Gruß
Gabriele
4. Juli 2012, NÖ/Marchfeld, Wiese neben Bahndamm/Bahnhof Dt.-Wagram
1: Diesmal eine braune Larve von. P. giornae; es gab dort aber jede Menge grüne und braune Formen
2: Lila Farbmorph von Ch. parallelus (Männchen)
3: Möglicherweise ein Weibchen dazu
4: Ch. sp. mit schwarzem Rücken (?)
5: Ch. sp. mit weißem Rücken (?) - falls das bestimmungsrelevant ist. Ich habe auch noch andere Ansichten, falls notwendig.
6: Oe. caerulescens (oder doch Sphingonotus caerulans, weil schlanker und "mondäugig"), auf jeden Fall wunderschön bronze-metallisch schillernd)
Es gab noch jede Menge Oecanthus pellucens (7), C. itallicus und andere Chortippus-Arten als Larven,
Leptophyes albovittata (8 Männchen, 9 Weibchen, ich nehme an mit Spermatophore - für die nächste Generation ist schon gesorgt) und Chrysochraon dispar waren schon Imagines.
Ich freue mich auf eure Rückmeldung, Bestimmung bzw. Korrektur.
Lieben Gruß
Gabriele

Angefügte Bilder:
Ch. parallelus Männchen.jpg
Ch. parallelus, Weibchen.jpg
Chorthippus sp01.jpg
Chorthippus sp04.jpg
Leptophyes albovittata01.jpg
Leptophyes albovittata02.jpg
Oecanthus pellucens.jpg
Oedipoda caerulescens02.jpg
P. giornae.jpg

zuletzt bearbeitet 04.07.2012 23:48 | nach oben springen

#2

RE: Was Interessantes dabei?

in Bestimmungsfragen 04.07.2012 23:32
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Gabriele!

Ja, (fast) gute Bestimmungen! Ausnahme:

2, 3 und 5 sind alles 3 extrem-Farbvarianten von Ch. parallelus-Weibchen!
6 ist tatsächlich Sphingonotus, alles andere stimmt!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 05.07.2012 08:57 | nach oben springen

#3

RE: Was Interessantes dabei?

in Bestimmungsfragen 04.07.2012 23:53
von Gabriele • 108 Beiträge

Hallo Werner,
Die Farbvarianten machen die Bestimmung wirklich schwer. Da hilft das Bestimmungsbuch auch nicht viel.
Vielen Dank für deine rasche Antwort und Korrektur.
Lieben Gruß
Gabriele

nach oben springen

#4

RE: Was Interessantes dabei?

in Bestimmungsfragen 05.07.2012 18:49
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Liebe Gabriele!

Ja gerade beim Chorthippus parallelus helfen die Farben zur Bestimmung überhaupt nichts (machen nur Freude)! Aber diese lappenartig breiten Flügel, die gleichzeitig höchstens die Hälfte des Hinterleibes erreichen sind einzigartig, das hat sonst nur das Weibchen der Großen Goldschrecke und die ist wenigstens farbkonstant (außer man trifft eine Violetta).

Ich war am Montag in Deiner Gegend - Haltestelle Helmahof mit seinen Trockenböschungen ist ein schönes Chorthippus-Gebiet (apricarius, biguttulus, brunneus, mollis, parallelus, Euchorthippus), ein Stenobothrus lineatus sang, dazu massenhaft Metrioptera bicolor und etwas roeselii in der großen Brache an der Johann Nestroy-Straße.

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#5

RE: Was Interessantes dabei?

in Bestimmungsfragen 05.07.2012 20:43
von Gabriele • 108 Beiträge

Hallo Thomas,
Danke. Schön langsam bleiben ja einige Merkmale hängen .
Leptophyes gibt es dort in der Gegend auch in großer Zahl. Die von dir genannten Arten habe ich schon alle gefunden. Ich hoffe wieder einmal etwas Neues zu entdecken, Stenobothrus lineatus hatte ich z. B: noch keinen.
LG
Gabriele

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 105 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen