X

#1

5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 31.12.2011 14:13
von WSW • 1.034 Beiträge

Hallo noch ein letztes Mal in diesem Jahr!

Unglaublich, dass sich der Wetterbericht auch einmal zu meinen Gunsten punktgenau am letzten Tag des Jahres irren kann!
Nicht nur, dass meine Photovoltaikanlage noch einige kW/h produzierte, der Henzing lag gegen Mittag unter einem tiefblauen Himmel in der Sonne! Ich natürlich sofort rauf, musste aber feststellen, dass der Tod inzwischen reiche Ernte gehalten hatte. Immerhin war der Winterdienst die letzten beiden Tage wieder im Einsatz gewesen.

Beim Anmarsch hat man diesen Anblick der Gomphocerippus rufus-Fundstelle:



Schon nach kurzem Suchen erlöste mich diese Überlebenskünstlerin:



Trotz harten Suchens konnte ich nur mehr ein 2. Exemplar finden. Übrigens ohne dass es aufsprang, beim (erfolglosen) Waldgrillensuchen. Stoffwechsel ist am 31.12. auch noch möglich:



So sieht das gut geschützte Habitat dieser Tiere aus der Nähe aus (Sonne frei von rechts):



Am Chorthippus-Hang hatte ich sehr schnell ein vitales Ch. mollis-Weibchen, es sollte aber - fast schon wieder enttäuschend - das einzige Exemplar der Art bleiben:



Unten an der Feldwegböschung habe ich auch nur mehr 2 Bekannte am Leben angetroffen. Erst mal dieses graue Chorthippus-Weibchen, das ich unbestimmt lasse:



Und dann hüpft da wirklich noch ein Mandl raus - ich traue meinen Augen kaum: Es ist der Chorthippus biguttulus!


3 Grashüpfer-Arten am Silvestertag - lauter persönliche Rekorde

Damit geht dieses an naturkundlichen Höhepunkten für mich reiche Jahr noch einmal mit einem kleinen Highlight zu Ende.
Wünsche euch in diesem Sinne fürs 2012er alles Gute und viele Erfolge!

VG Wolfgang


zuletzt bearbeitet 31.12.2011 14:28 | nach oben springen

#2

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 31.12.2011 22:59
von hospiton • 2.712 Beiträge

Hallo Wolfgang!

Da bleibt einem nur mehr der Mund offen! Erfreuliche Highlights bei Dir da im Westen, diese Art Silvesterkracher wünsche ich mir auch derzeit, bei mir sind's leider viel mehr als 5 und die armen Katzen sind schon seit Stunden nicht mehr zu sehen! Und genau an Deinem rufus-Platz hielten wir damals Gabelfrühstück und Kaffepause!

Auch von mir alles Gute und erfolgreiche Erlebnisse für 2012 und keine seelischen Rückschläge wie heuer im Sommer!

LG

Werner


nach oben springen

#3

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 01.01.2012 09:26
von Günter Pucher • 668 Beiträge

Hallo Wolfgang, servus Werner!

Gratulation Wolfgang zu Deinen Silvesterfunden - ein Gefühl, als ob der Sommer noch immer nicht gegangen scheint.
Auch Gratulation an Dich, Werner - Dein 1.000 ster Beitrag hat das alte Jahr abgeschlossen. Wie passend!

Wünsche Euch und allen Forumsmitgliedern auf diesem Weg das Beste für 2012 und auf dass es gespickt sei mit tollen Sichtungen.

Ein Prosit aus dem Süden - Günter


zuletzt bearbeitet 01.01.2012 09:27 | nach oben springen

#4

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 01.01.2012 17:31
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

echt erstaunlich, was sich bei Wolfgang noch abspielt! @Werner: gratuliere auch zum Tausender - leider - oder Gott sei Dank! - nicht Heuschreckenart! ;-)
Im Süden nichts Neues, bin aber auch kaum zum Schauen gekommen.
Mit meinen Meldungen an Thomas bin ich auch im Verzug, hab leider schon Monate nichts mehr eingetragen und muss alles nachholen. Macht ihr das immer gleich? Gibt's da irgendeine Deadline?
Hoffentlich schaffe ich es diese Woche noch.

lg
Christine

nach oben springen

#5

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 01.01.2012 18:12
von hospiton • 2.712 Beiträge

Hallo Christine!

Schön, wieder etwas aus dem Süden zu hören/lesen!

Zitat von Christine
@Werner: gratuliere auch zum Tausender


Na, ob das so zum Gratulieren ist, wenn man immer "die Pappen offen hat", wie wir hier im Wiener Raum zu sagen pflegen...

Zitat von Christine
Mit meinen Meldungen an Thomas bin ich auch im Verzug, hab leider schon Monate nichts mehr eingetragen und muss alles nachholen. Macht ihr das immer gleich? Gibt's da irgendeine Deadline? Hoffentlich schaffe ich es diese Woche noch.

Tröste Dich, mir geht es genau so! Ich pflege es eigentlich immer so, dass ich (das war auch Thomas' Ratschlag seinerzeit) am Ende der Saison alle Daten gesammelt eintrage, aber - wenn wir Wolfgangs Beobachtungen so verfolgen, wann ist das?????
Aber vielleicht meldet sich Thomas auch noch, bis wann es ihm am liebsten ist - fürchte, er wird aus Zeitgründen gar nicht so froh sein, wenn dann plötzlich einige tausend Daten von allen Forumsmitgliedern auf ihn "einprasseln"!

So denn, auch Dir alle Gute für heuer, Art Nr. 60 wartet!

LG

Werner


nach oben springen

#6

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 01.01.2012 19:00
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo Werner,

also über deine "offene Pappen" sind wir alle froh, danke für deine Geduld, die du regelmäßig bewiesen hast.

Ende der Saison war bei mir schon lange, nur nachtragen muss ich noch alles. Und Art Nr. 60 wird wohl noch bis zum Sommer warten müssen! ;-)

lg
Christine

nach oben springen

#7

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 01.01.2012 20:47
von Janos • 23 Beiträge

Grüß Euch!

Fantastisch, dass es immer noch Schrecken zu sehen gibt, Gratulation an Wolfgang für die erstaunlichen Silvestersichtungen!

Ich wünsche allen Forumsmitgliedern ein gesegnetes und glückliches neues Jahr mit interessanten Beobachtungen!

LG,
Janos

nach oben springen

#8

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 02.01.2012 23:13
von Günther • 2.332 Beiträge

Auch von mir ein erfolgreiches und heuschrecklich spannendes Neues Jahr mit vielen Erstnachweisen, Massenauftreten, neuen Larvenerkenntnissen und allem anderen, was dazu gehört!

Viele Grüße,
Günther

nach oben springen

#9

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 03.01.2012 02:51
von Günther • 2.332 Beiträge

Und jetzt bin ich auch noch so frei, um Thomas´ Ratschlag aus meiner Sicht zu revidieren. Am gscheitsten ist es, wie ich finde, nach einem Exkursionstag immer gleich die Sichtungen einzutragen. Das erspart einem am Ende der Saison einen Haufen Arbeit und Nerven und kostet jeweils nur wenig Zeit, vielleicht ein halbe oder eine Stunde (je nachdem, wieviel man gesehen hat und wie lange man unterwegs war). Man hat einfach am Ende des Tages noch die beste Erinnerung bzgl. Lebensraum, Individuenzahl etc.
Obwohl ich eigentlich oft ganz "gerne" inkonsequent bin, mach ich das aus irgendeinem unerklärlichen Grund bei Beobachtungsmeldungen immer sofort - weiß auch nicht, warum gerade da. Aber ich vermute mal, dass ich sonst am Ende der Saison bei den hunderttausend Beobachtungen von Heuschrecken, Vögeln, Reptilien, Amphibien, Sandläufern, Ringen etc... krepieren würde und keine Ahnung mehr zB vom Lebensraum hätte.. Wie auch immer, am besten ist es wirklich, sofort danach alles einzugeben!

By the Way: Wer keine Heuschrecken-Liste schreibt, möge mir bitte bescheid geben, da ich mich demnächst daran machen werde, die Sichtungen des Forums in die Tabelle für Thomas einzutragen. Von ein paar Leuten weiß ich´s eh schon, aber von ein paar noch nicht. Nochmal: Man kann und soll hier posten, was das Zeug hält, auch wenn man keine Liste schreibt!!! Es ist keine Bedingung (wäre ja auch entsetzlich, wenn es eine wäre!)!
Im Zweifelsfall frag ich eh nach. Und Ihr seid ohnehin alle so vorbildhaft, wie man es nur selten erlebt!

Nochmals alles Gute für 2012, kann den Sommer kaum mehr erwarten - viel Forschung wir zu betreiben haben!

Und noch ein Tipp nebenbei: Benennt NIEMALS Fotos mit Irfanview um! Hab das eine Zeit lang gemacht und dabei durch ein Missgeschick fast alle nigromaculatus-Bilder aus Kärnten verloren. Somit "muss" ich nächstes Jahr nochmal zum Ferlacher Horn fahren, um zumindest den Lebensraum abzulichten. Die Publikation muss ich also um 1 Jahr verschieben, was extrem ärgerlich ist!! Aber es ist wohl meine eigene Schuld... Trotzdem: Lieber die Finger davon lassen..!!

Und herrlich, was sich bei Wolfgang noch abspielt! Ich bitte hiermit offiziell um die erste Heuschrecken-Beobachtung aus 2012!! Du musst Deine Funde (wiedermal;) unbedingt veröffentlichen! Der Henzing scheint ganz einzigartig zu sein!

Macht´s es gut, viele Grüße,
Günther

nach oben springen

#10

RE: 5 Silvesterkracher geschafft!

in Beobachtungen in Österreich 03.01.2012 07:36
von WSW • 1.034 Beiträge

Zitat
Macht´s es gut, viele Grüße,
Günther



Was ist los, wanderst du aus?

Jedenfalls danke allerseits für die Gratulationen zu den Silvesterkrachern!
Ein paar Erläuterungen dazu: Wenn man nicht wissen würde (durch mehrjährige Beobachtung), wo auf den qm genau die Viecher zu finden sind, würde man wahrscheinlich gar nichts finden. Vermutlich sind 2006/07 um diese Zeit auch noch Heuschrecken dort gesessen, nur ich hab erst keine mehr gefunden und dann gar nicht mehr gesucht.

Anders herum: Ich werde zwar heute die Chance packen und noch einmal nach meinem ersten Jänner-Grashüpfer suchen, bin aber der Meinung, dass es 100%ig noch weitere, vielleicht sogar noch bessere Plätze gibt. Mich lacht da z.B. die Sandwand bei Roggendorf sehr stark an.

Publizieren - naja. Es gibt da aus 2006 schon einiges und bei APA haben ja am 10. Jänner noch 6 mollis gesungen. Aber sicherlich ist der Henzing ein Phäno-Geheimtipp, keine Frage. Bisher geb ich mich mit dem Lanius-Aufsatz zufrieden...

Ansonsten kann ich mich der Meinung von Günther nur voll anschließen, gleich alles machen ist das Beste, hab ich früher auch immer so gehalten. In den letzten Jahren wurde ich fauler und schreibe fast gar keine Meldungen mehr. Bei den Heuschrecken hat das damit zu tun, dass ich meine Umgebung eh schon vor 15 Jahren total abkartiert habe. Es ist ziemlich frustrierend, den Rückgang der anspruchsvollen Arten zu dokumentieren, wie ich das bei Stenobothrus stigmaticus ausnahmsweise 2011 ja auch gemacht habe.

VG Wolfgang

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 44 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen