X

#11

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 18.09.2011 21:14
von Florin Rut • 269 Beiträge

Hallo zusammen

Das ist natürlich dreckig, da habe ich mit unseren bescheidenen 106 sprich 107 Arten einen schweren Stand gegen österreichische Verhältnisse. Trodem staune ich jedes Jahr, wieviel der einheimischen Arten ich immer noch nicht innerhalb der Schweiz gesehen habe. Ich gestehe, in der Schweiz komme ich gerade mal auf 87 gesichtete Arten - also 82%! Das ist weit vom Club100 entfernt - aber ich arbeite daran!

Aber man muss ja für die nächste Saison auch noch ein paar Ziele haben....

LG Florin

nach oben springen

#12

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 19.09.2011 02:10
von Günther • 2.336 Beiträge

Was die Relation zur Artenzahl im jeweiligen Land betrifft, bist Du aber bisher der mit Abstand Erfolgreichste, Florin!

Vielleicht sollte man auch einen "Club 90%" einführen..

LG,
Günther

nach oben springen

#13

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 20.09.2011 12:38
von Toni • 490 Beiträge

Liebe Heuschreckenfreunde!

Zum Thema "twitschen", wie das Absammeln von Arten für Listen betrifft, möchte ich meine Meinung sagen.

Es ist gut, wenn man versucht sich Feldkenntnisse zu bisher für einen selbst noch unbekannte Arten anzueignen.
Dabei finde ich es mehr oder weniger egal, ob man die Art nun im Ausland oder in Österreich gesehen hat.
Hierbei fällt mir die Gepflogenheit bei den Birdern ein, wo ganze Gruppen von Ornis wegen einem verflogenen Vogel durch ganz Österreich fahren, nur um eine Art auf ihrer Liste mehr zu haben.
Da wäre es sinnvoller die Art in ihrem Lebensraum zu studieren. Vielleicht ist die Reise dorthin auch kürzer, mit großer Wahrscheinlichkeit aber sinnvoller.

Auch ich bin zum "twitcher" geworden, weil es tatsächlich was bringt, wenn man seine Feldkenntnisse erweitert.
Dabei freue ich mich über das zweite mal fast genau so, wie beim ersten mal, weil beim zweiten Entdecken oft mehr Zeit zum Studieren der Tiere bleibt.

Was meine Heuschreckenliste betrifft, bin ich schon recht gut unterwegs, allerdings habe ich viele Arten nur im Ausland gesehen.
Es fehlen mir noch Arten wie Saga pedo, Lept. punctatissima, Myrmecophilus acervorum, Troglophilus neglectus, Barbitistes contstrictus und Xya variegata (...)
aber auch Tiroler Arten, wie Bryodemella, Anonconotus alpinus, Aeropedella und Antaxius pedestris.

Einige Arten habe ich nur als Larve gesehen, oder ich weiss nicht, ob es sich tatsächlich um die Art gehandelt hat (Genitalisierung).
Wie z.B. Pararcaloptenus.
Chorthippus dichrous kann ich ehrlich gesagt nicht ansprechen. Da wäre es toll eine(n) KennerIn als BegleiterIn zu haben.

Und wie soll ich Epacromius tergestinus finden? Angeblich gibt es die in der origmalen Unterart (?) bei Venedig.
Aeropedellus werde ich wohl am Triglav suchen und Myrmeleotettix antennatus werde ich bei der nächste Reise nach Rumänien finden.

Aber so wichtig ist das auch nicht; eigentlich interessieren mich ein paar Podismini am Balkan mehr.

Es wird wohl nächstes Jahr werden. Vielleicht fahre ich noch zum Triglav. Hier soll es ja auch Metrioptera prenjika geben. Wer will mit?


LG, Toni

nach oben springen

#14

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 20.09.2011 14:20
von Martina • 183 Beiträge

Hallo Toni,

ja, "twitchen", also das Sammeln von Arten um sie auf der "gesehen-Liste" abzuhaken, ist in dem Zusammenhang sicher nicht der passende Begriff - mir als Orni fiel leider kein besserer ein. Hab' mich nur gefreut, dass für mich in diesem Jahr so überraschend viele Arten dazugekommen sind, obwohl ich fast immer aus anderen Gründen unterwegs war. Also ohne einen speziellen Lebensraum in einem entlegenen Eck wegen einem speziellen Heuschreck aufzusuchen. Aber sicher ist es super, wenn man sich die lokal begrenzten Arten auch anschaut und sein Wissen erweitert - egal ob im In- oder Ausland.

LG,
Martina

nach oben springen

#15

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 20.09.2011 17:22
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo,

@ Toni: Vielleicht fahre ich noch zum Triglav. Hier soll es ja auch Metrioptera prenjika geben. Wer will mit
Triglav+Metrioptere prejinka - bin eine ernsthafte Anwärterin.

@ zum Club100: Bei den Heuschrecklern ist sowas alles andere als geplant, aber allemal lustig zu überlegen...
und somit läuft es ja schon...deshalb klingt's ein bisschen wie: wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht Nass...

Aber na gut, ich oute mich - bei mir sind es irgendwas zw. 65+70 Arten (hähä-passt zu meinem Alter...), bin beim Zählen nicht am exakten Stand, Ende 2010 waren es 50 in Ö!

VG Maria

nach oben springen

#16

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 20.09.2011 18:42
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

wow!
Die Bilanz der "alten Hasen" erstaunt mich ja nicht so, aber bei Martina, Maria und Markus bin ich schon baff! Ihr habt meine volle Bewunderung, was ihr innerhalb eines Jahres gesehen habt.
Selber muss ich mich mit meinen jetzt 45 Arten eigentlich verstecken, bin aber trotzdem stolz drauf, reiche Günter die Hand - und wünsche ihm gute Besserung.
Wolfgang und Toni lade ich zu mir ein: ich hab etwas, was ihr nicht habt, nämlich T. neglectus.

lg
Christine

nach oben springen

#17

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 21.09.2011 08:50
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo Leute, hallo Toni!

Ja solltest Du im nächsten Jahr so eine Expedition (heuer gehts bei mir ja nicht mehr) auf die Beine stellen wäre ich gerne dabei!

LG Süd-Günter

PS: besten Dank an Alle für Eure Genesungswünsche...


zuletzt bearbeitet 21.09.2011 08:52 | nach oben springen

#18

RE: Der Club100 der Heuschrecken

in Diverses & off-topics 21.09.2011 14:42
von Toni • 490 Beiträge

Hallo!

Alle Achtung an alle Neueinsteiger. Ihr seid unglaublich. In welcher kurzen Zeit ihr euch Artkenntnisse angeeignet habt, ist wirklich sehr beeindruckend.
Ein weiterer Neueinsteiger-Kollege aus dem Joglland, der sich zwar nicht am Forum beteiligt, hat mich mit seinen Funden (Fotobelege vorhanden) aus dem Joglland ebenso verblüfft. Er hat von mir ein Tipps bekommen; neue Funde von schwierigen Arten hat er aber ganz allein geschafft und so auch zu einem besseren Kenntnisstand der Fauna beigetragen.

Zur Triglav-Exkursion:
Geplant ist eine Exkursion am 23.9.
Wahrscheinlich werde ich vom Pass Vrsic (1600 m) starten.
Tags darauf oder auch später ist eine Exkursino in die Steiner Alpen geplant.
Die Planung ist noch in Bearbeitung.
Ich wäre an und für sich morgen den ganzen Nachmittag telefonisch erreichbar.
0650 875 0999

LG, Toni


zuletzt bearbeitet 21.09.2011 14:43 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen