X

#11

RE: Detektor

in Heuschreckengesänge 06.09.2023 19:13
von Liesi • 226 Beiträge

Ein paar Jährchen später wieder einmal : auf der Suche nach einem neuen Bat - Detektor (Schwerpunkt Heuschrecken ;) )
Gibt es neue Modelle, Erfahrungen, Empfehlungen ?
Es wäre mir sehr geholfen.
Liebe Grüße,
Liesi

nach oben springen

#12

RE: Detektor

in Heuschreckengesänge 07.09.2023 13:42
von Günther • 2.332 Beiträge

Hi Liesi,

ich hab mich letztens mit ein paar Modellen beschäftigt, weil mein "alter" SSF Bat2 den Geist aufgegeben hat (den würd ich selber nicht mehr kaufen).

Letztlich ist es ein relativ günstiger geworden, der im Vergleich zu den anderen als recht direktional beschrieben wird, was für ein heuriges Projekt nicht unwichtig war. Und zwar dieser: Magenta Bat5
Er macht, was er soll und man bekommt auch ein schönes hartschaliges Case mitgeliefert. Auch eine Taschenlampe ist integriert. Allerdings ist das Einstellrad für die Frequenz extrem leichtgängig und verstellt sich beim Hantieren oft - was kein riesiges Problem, aber manchmal etwas nervig ist.

Von den Pettersson-Detektoren hab ich den D 100 vom Alex ausprobiert. Cooles Teil! Nicht nur, dass der optisch der beste ist;-), er wirkt auf mich auch sehr robust verarbeitet (kein billig erscheinendes Plastik) und hat eine wohl etwas bessere Reichweite als der obige (hast Du aber nicht von wem erzählt, bei dem die Drehknöpfe kaputt wurden?). Und vor allem hat er kein Display, was ich sehr sympathisch finde. Er ist aber nicht sehr direktional, man bekommt glaub ich keine Aufbewahrungshülle mitgeliefert und die Drehknöpfe stehen halt vergleichsweise weit raus. Aber ansonsten ist der mE sehr gut.

Den nächsthöheren Pettersson (D 200) hab ich zwar nicht selber ausprobiert, aber eine Freundin aus Trier dazu befragt. Er ist noch etwas kleiner (wenn auch länger) als der D 100 und hat ein Display. Was ihn abgesehen davon, von der Farbe und wahrscheinlich dem Material sonst noch vom D 100 unterscheidet, weiß ich nicht mehr, ich glaub aber eigentlich nichts. Ah doch, der Preis - der ist beim D 200 doch schon etwas weiter oben angesiedelt...

Natürlich gibt es auch noch andere, aber die oben sind zumindest die, die für mich infrage kamen und die für unsere Heuschreckenzwecke mE ausreichen. Letztlich ist es dann wohl auch eine finanzielle Entscheidung. Müsste ich eine Empfehlung für einen der drei genannten abgeben, würd ich mich wohl für den Pettersson D 100 entscheiden. Aber auch der deutlich billigere Magenta ist durchaus brauchbar, zumindest nach meinen bisherigen Erfahrungen damit. Kann den an einem der nächsten Mittwoche gerne mal zum Testen mitnehmen;-)

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 08.09.2023 02:30 | nach oben springen

#13

RE: Detektor

in Heuschreckengesänge 19.09.2023 11:01
von Liesi • 226 Beiträge

Lieber Günther !

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Die Entscheidung ist mir abgenommen worden, weil der Pettersen D100 auf unbestimmte Zeit ausverkauft ist ;) (ich habe extra ein bisschen gewartet mit der Bestellung weil ich wissen wollte, ob sich das ändert) - also habe ich jetzt den Magenta bestellt.

Liebe Grüße,
Liesi

nach oben springen

#14

RE: Detektor

in Heuschreckengesänge 19.09.2023 11:53
von hospiton • 2.712 Beiträge

Liebe Leute,

zur Info: den Magenta 5 hab ich mir auch spontan vor meinem Urlaub schicken lassen und gleich die Pyrenäenwälder und -wiesen durchlauscht mit positiver Erfahrung, so konnte ich gleich Barbitistes serricauda für 2 Departements feststellen, wo sie lt. Sardet et al. gar nicht vorkommen soll....
Mein geliebter alter Mini 3 beginnt nämlich schön langsam seinen Geist aufzugeben, hat immer wieder Aussetzer (von wem er das wohl hat???? ). Also bis auf das immer verstellte Frequenzrad bin ich restlos zufrieden.

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 19.09.2023 11:55 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 25 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen