X
#1

letzte Wiese bei Seibersdorf nächst Spielfeld in der südlichen Steiermark

in Beobachtungen in Österreich 12.07.2011 19:29
von Toni • 490 Beiträge

Wenn scheinbar jede Wiese schon in einen Maisacker umgewandelt wurde, und jede Sumpfwiese in einen Fischteich umgewandelt wurde, dann findet man nichts mehr. Falsch gedacht.
Die Stieleichen und Erlen-Wälder bei Seiberdorf und entlang der höheren Terassen bis Radkersburg sind gar nicht so schlecht.

Hier gibt es Miramella alpina collina, Lopinga achine und Tetrix undulata.

Und:
Eine Wiese, auf den ersten Blick eine Englisch Raygraswiese umgeben von Erlenbruch und Maisackern. Die letzte weit und breit.
Bei genauerem hinsehen aber viel besser und mit Magerkeitszeigern wie Sanguisorba off. und Betonica off..
Tausende Larven von Steth. grossum in allen Stadien und auch Adulte. Ist das eine 2. Generation??

Zudem 2 maroptere Weibchen von Chryosochraon dispar. Ja, die können mit den langen Dingern gut fliegen.


LG, Toni

Angefügte Bilder:
DSC01227.JPG
DSC01230.JPG
DSC01234.JPG

zuletzt bearbeitet 12.07.2011 19:35 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen