Euthystira brachyptera
X

#1

Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 06.07.2011 23:29
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Hallo,

war heute u. A. auf der "Orchideenwiese" und hab dort einige Platycleis gesehen, diese Art ist noch schwerer zu erwischen als zB die Arcuptera - aber ein Merkmal war zu Beobachten - sie flogen relativ hoch und weit...(sieht stark aus) deshalb tippe ich eher auf albopunctata; Photo leider nur von M. Hab aber gelesen-eine exacte Bestimmung ist nur genital möglich...
Auf allen 2 Bildern ist das selbe Tier, das 3. Bild ist gedreht; bitte um Unterstützung

die anderen Fragen kommen später...

Danke und viele Grüsse
Maria

Angefügte Bilder:
P1170086.jpg
P1170086-93 s gut.jpg
P1170086-94 gedreht.jpg
nach oben springen

#2

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 06.07.2011 23:44
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Falls Du mit

Zitat von Maria Z
...ist nur genital möglich...

die Abtrennung zu affinis gemeint hast, da bräuchten wir ein Weibchen von seitlich oder unten...

LG

Werner

PS. ah, steht ja eh im Betreff... High-Noon oder doch das Gegenteil oder doch schiefe Optik ...


zuletzt bearbeitet 06.07.2011 23:45 | nach oben springen

#3

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 06.07.2011 23:51
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Hallo Werner...High Noon...

da werd ich nochmals hin und ein W derwischen müssen!!

Danke, VG Maria

nach oben springen

#4

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 07.07.2011 00:04
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Maria!

Ganz heiss.
Da muss ich alle BIlder von Ch. affinis hervorkramen, die ich habe.
Vielleicht noch heite als Einschlaflektüre.

Ansonsten ist der Gesang eindeutig verschieden.
Weibchen haben, wie schon Werner sagt, den längeren Legebohrer.

Im Süden und Osten gibt es noch die ähnlichen Platycleis romana und Pl. intermedia. Schwer zu bestimmen.


LG, Toni

nach oben springen

#5

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 07.07.2011 00:07
von hospiton • 2.301 Beiträge

... ich hatte aber hauptsächlich den Höcker am 7. Abdominalsegment gemeint...

nach oben springen

#6

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 07.07.2011 19:26
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Hallo,

noch zur Platycleis: im Bellmann gibt es bei der albopunctata unter Wissenswertes den Hinweis auf Tagaktivität und bei Wärme sehr flugtüchtig.., und das war ja zu sehen;

hier noch weitere offenen Fragen zu Funden aus anderen Wiesen in der Gegend:
1-da dachte ich zunächst an eine Rosel-aber es fehlt die typische Halschschild-Zeichnung
2-5 Kürzfühler, mit Vermutungen komme ich leider auch nicht weiter
6 zum Zeigen-so viele Milben auf dem Tier...
7-off Topic - schöner Käfer, war in einer Schafweide

Bitte wenn möglich um Bestimmungen

Danke und viele Grüße

Maria

Angefügte Bilder:
1P1170053 14-38 pferdewiese.JPG
2P1160958 ganz grün.JPG
3P1170024.JPG
4P1170024-50-lineatus frg.JPG
5P1170057 Omocestus rufipes frg.JPG
6P1170031 voll Milben.JPG
7P1160952.JPG
nach oben springen

#7

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 07.07.2011 20:54
von Thomas Z-K • 672 Beiträge

Liebe Maria!

Zoblhof ist ja eine wunderschöne Gegend - war einmal mit Familie dort - und auch 20 Heuschreckenarten beim Picknick!

Die Platycleis sieht wirklich optisch sehr nach affinis aus, wäre einerseits eine Sensation, andererseits sind Männchen eigentlich nur akustisch gut unterscheidbar - "zrt-zrt-zrt-zrt---(endlos)" die grisea und "zt-zt-zt-pfrrz" die affinis.

Zu den anderen Fotos:
Bild 1 ist schwierig aus der Perspektive - am ehesten Metrioptera bicolor
Bild 2 Chorthippus parallelus Weibchen (siehe die lappenförmigen Flügel)
Bild 3 Stenobothrus lineatus Weibchen
Bidl 4 Stenobothrus lineatus
Bild 5 Stenobothrus lineatus Männchen
Bild 6 Chorthippus wahrscheinlich apricarius Weibchen mit einem Rucksack Milben
Bild 7 ist ein hübscher Prachtkäfer (Buprestidae), da fehlt mir aber die Artenkenntnis

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#8

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 07.07.2011 23:16
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Hallo Thomas,

Bedanke mich für die Bestimmungen.

Hab die Gegegnd im Vorjahr auf der Suche nach der Orchideenwiese "entdeckt" (es gibt dort ein üppiges Vorkommens von Neotina tridentata, sie befindet sich auf dem Beethofen-Wanderweg v. Zobelhof hinunter n. Sattelbach, deshalb ist sie offenbar auch geschützt); in der Region gibt es einige Pferdehöfe, deren Wiesen nicht nur Schreckenmässig sehr ergiebig sind.

Zu Bild 1-für eine M. bocolor schien mir der Legestachel etwas zu steil aufgebogen...aber die Perspektive ist wirklich ungünstig.

Gesang: muss gestehen, ich hab dort zu wenig drauf geachtet-vor allem gab es viel unterschiedliche Gesänge nebeneinander, müde war ich auch.

einen hätte ich noch-da hat sich das Bild versteckt-ist das auch ein St lineatus? die sind auch ganz schön Variabel...

Vile Grüsse,
Maria

PS: in der Artenliste ist das Bild von W/Platycleis albopunctata albopunctata und W/Pl. albopunctata grisea das Selbe.

Angefügte Bilder:
P1160990 vermutl auch-gutes Bild.JPG
nach oben springen

#9

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 07.07.2011 23:27
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Ja, das ist auch ein lineatus-Männchen! Diese Art kann tatsächlich sehr variabel sein, aber das kenne wir auch von anderen Arten hier...!

Und, sehr aufmerksam! Das Weibchen bei a. albopunctata muss natürlich eine a. grisea sein, wurde falsch eingebaut, wird Thomas hoffentlich auch lesen, um es zu ändern...!

Zum Legestachel: nachdem für mich als Alternative nur noch eine frisch gehäutete M. roeselii in Frage käme, da ist der Legestachel nahezu ident!

LG

Werner

LG

Werner

nach oben springen

#10

RE: Mayerling/Zobelhof-Pl albopunctata od. affinis ?

in Bestimmungsfragen 08.07.2011 10:53
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Maria!

Du hast immer tolle Funde, bist immer in tollen Gebieten unterwegs, daher muss man bei dir immer mit tollen Funden rechnen.

Problem:
Viele Arten sind rein optisch schwer bestimmbar, auch für uns Experten. Mit Bildern auf einer Homepage wird es nicht leichter als im Gelände.

Platycleis:
IN der Praxis wird affinis durch Gesang geortet. Für die sichere Bestimmung sammelt man Weibchen.
Hierbei muss man sich die Sugenitalplatte ansehen, die bei affinis breit rund ausgeschnitten ist, bei grisea und intermedia schmäler und bei romana ganz schmal.
Legebohrer ist bei affinis auch deutlich länger.
Feine Unterschiede gibt es in der Färbung der Flügel und der Schenkel (?). Hiermit habe ich mich noch nicht beschäftigt.

Männchen sind nur anhand der chitinisierten Teile der Geschlechtsteile (Titillatoren unterscheidbar).
Gleiches gilt auch für die Untersch. von grisea und albopunctata, wobei im letzten Fall der Unterschied deutlich ist, weshalb ich auch diese beiden Taxa als eigene Arten betrachte.

LG, Toni

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Helmut Schaffer
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1814 Themen und 12681 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen