X
#1

Schwertschrecke?

in Bestimmungsfragen 30.06.2011 22:31
von Liesi • 226 Beiträge

Hallo !
Ich war gestern auf meiner "idyllischen" Übungswiese auf der Donauinsel, sehr überschaubar (ca.20m2 großes Dreieck von Wegen eingesäumt) - immerhin aber mit Blick auf die romantisch auf den Rohren unter der Autobahnbrücke nistenden Turmfalken, die immer wieder kommen ihre drei Jungen füttern.

Eigentlich wollte ich sehen, ob die Dornschrecken noch zu finden sind - hab aber mit Müh und Not nur zwei ausmachen können - v.a wegen der unheimlich vielen Italienischen Schönschrecken (fast schon grauslich viele) - dafür hat die Wespenspinne jetzt genug um noch fetter zu werden, daneben eine Metrioptera bicolor die sich nicht abhalten ließ.
Sonst noch alles mögliche: Gottesanbeterin Larve, Weinhähnchen werden auch größer, Schiefkopflarven, eine einsame braune Blauflügelige Ödlandschrecke, mehrere Gestreifte Zartschrecken ...

Frage1: ich seh immer auch sehr viele Chorthippus sp., aber hören tu ich nur brunneus und parallelus : liegt das an meinem undifferenzierten Gehör oder singen die anderen noch nicht ?

Frage2: ist das eine kurzflügelige Schwertschrecke (Foto 7-9) - die sind leider irgendwie immer sehr fotoscheu, aber sie hat jedenfalls kurze Flügel - der Legebohrer kommt mir allerdings nicht so sonderlich stark gebogen vor und ist auch sehr lang ???

Liebe Grüße
Liesi

Angefügte Bilder:
fettebeute50.jpg
gestzart1.jpg
kusch1.jpg
kusch2.jpg
kusch3.jpg
oeca50.jpg
runi.jpg
wh50.jpg
wiesenidylle50.jpg

zuletzt bearbeitet 30.06.2011 22:46 | nach oben springen

#2

RE: Schwertschrecke?

in Bestimmungsfragen 30.06.2011 22:47
von Liesi • 226 Beiträge

Die Turmfalken noch

Angefügte Bilder:
turmfalken.jpg
nach oben springen

#3

RE: Schwertschrecke?

in Bestimmungsfragen 30.06.2011 23:59
von Günther • 2.332 Beiträge

Servus Liesi,

sehr schön! V.a. die Turmfalken..

Deine Schwertschrecke ist eine Larve der Langflügeligen. Wie Du schon geschrieben hast, ist der Legebohrer sehr lang und recht gerade. Zumindest in den späten Larvenstadien sind die beiden Art anhand seiner Form gut zu trennen. Wie das in den früheren ist, weiß ich allerdings nicht.
Wenn ich mich nicht irre, gibt es aus Wien keinen rezenten Nachweis der Kurzflügeligen.

Und noch zu den Chorthippen: Ich weiß nicht, was es auf dieser Wiese alles für welche gibt. Wie ich es aber in den letzten Tagen mitbekommen hab, beginnt biguttulus erst jetzt langsam richtig mit dem Gesang. Apricarius hört man durchaus schon immer wieder. Die gesangsfreundigsten sind aber wie Du sagst momentan auf jeden Fall noch parallelus und brunneus. Vom dorsatus wurde ja heuer auch noch kein eindeutiger gehört..

Viele Grüße,
Günther


zuletzt bearbeitet 01.07.2011 00:04 | nach oben springen

#4

RE: Schwertschrecke?

in Bestimmungsfragen 01.07.2011 07:50
von hospiton • 2.712 Beiträge

Hallo Günther & Liesi!

Zitat von Günther
...Wenn ich mich nicht irre, gibt es aus Wien keinen rezenten Nachweis der Kurzflügeligen.



...je nachdem wie man rezent definiert, die Nachweise von Thomas aus dem Wienflussbecken stammen aus 1988 und 1998... Werde heuer auch mal mit dem Detektor hinradeln, bislang ist mir jedenfalls keine dort untergekommen!

LG

Werner

nach oben springen

#5

RE: Schwertschrecke?

in Bestimmungsfragen 01.07.2011 19:52
von Liesi • 226 Beiträge

Danke Günther & Werner !
Ich hätts mir denken können, daß das noch eine Larve ist, aber wie gesagt, die sind so geschickt im sich hinter Grashalmen verstecken.
Jedenfalls zahlt es sich anscheinend aus, genau nachzuschaun bei den Schwertschrecken. Viel Glück bei der Suche Werner! Ihr seid ja alle bewaffnet mit Detektoren, das dauert bei mir noch Jahre ;), ich bin schon froh, wenn sie nicht alle gleichzeitig zu singen beginnen, dann kann ich sie mir wenigstens einzeln einprägen!
Liebe Grüße
Liesi

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 32 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen