X
#1

Grüne Langfühlerlarven in Osttirol

in Bestimmungsfragen 16.06.2011 18:32
von Oli S • 135 Beiträge

Hallo,

heute konnte ich in Nussdorf-Debant auf einer Thujenhecke mehrere Larven grüner Langfühlerschrecken beobachten, die m.E. in Richtung Barbitistes, Leptophyes oder Isophya tendieren. Habt Ihr eine Ahnung, was das sein / werden könnte?

Grüße

Oli S

Angefügte Bilder:
P1030289.jpg
P1030301.jpg
P1030303.jpg
nach oben springen

#2

RE: Grüne Langfühlerlarven in Osttirol

in Bestimmungsfragen 16.06.2011 20:44
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Hallo Oli!

Sehr nett - auf Thuje! (Das die wozu gut sind, aber in Wien sitzt die Phaneroptera nana sehr gern darauf...).

Meiner ASnsicht nach werden das alles Barbitisten (Männchen und Weibchen, typisch das Pronotum) - zu erwarten ist serricauda, aber es gibt ja inzwiscghen auch Nachweise von obtusus! Müssen also noch größer werden.

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#3

RE: Grüne Langfühlerlarven in Osttirol

in Bestimmungsfragen 16.06.2011 20:50
von Oli S • 135 Beiträge

Hallo Thomas,

ja, endlich scheinen die blö... Thujen auch fur was gut zu sein! Nach dem Beitrag von Florin im Schweizer Schreckenforum meine ich jetzt auch, dass es eine Barbitistes ist. Ich bleib jedenfalls an der Sache dran - liegt ja direkt vor meinem Arbeitsplatz ...

Grüße

Oli


zuletzt bearbeitet 17.06.2011 03:23 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 317 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen