Euthystira brachyptera
X

#1

Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 21:25
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Hallo,
war Gestern im Weinviertel bei Schleinbach in den Sandgruben (eine Kies-, eine Lösss-), wollte schauen ob ich wieder Tetrix finde (im April hatte ich welche gesehen, da waren die Bilder miserabel) bzw. Odipodas.
Es war seeehr heiß, in der LössSandgrube mit dem hellen Boden reflektiert das Licht sehr stark-da geeignete Bilder zu machen finde ich schwierig...
Die Odipodas noch klein-nichts Neues dabei;
1 - nun doch Ch. vagans-bin mir mittlerweile sicher-zu auffällig das rote Abdomen (Werner hat sie ja auch mit 13. 06 ad gemeldet)
2- Ch. biguttulus ?
3+4- Leptophyes albovittata, W+M-sind die adult?
5- Tetrix tenuicornis?

weiter mit off Topic
.

Angefügte Bilder:
1P1160094.jpg
2P1150999-60001.jpg
3P1160148.jpg
4P1160126 -M gg.jpg
5P1160013 gut-gebl.jpg
nach oben springen

#2

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 21:40
von Günther • 2.009 Beiträge

Hallo Maria,

1.: "vagans" - da sag ich mangels Erfahrung mal nix. Könnte aber vom Fundpunkt her passen.
2.: Chorthippus-Weibchen - auch da bleib ich still.
3. & 4.: Leptophyes: tatsächlich schon adult (werd´s gleich eintragen)!
5.: Tenuicornis is fix!

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 21:41
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Will zwar nicht wieder ein Spielverderver sein, denke aber, 1 ist wieder ein brunneus! 2 biguttobrunnolis-Dame! Rest stimmt auch!

LG

Werner

nach oben springen

#4

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 21:45
von Florin Rut • 266 Beiträge

Hallo Maria

Würde beim ersten auch auf Ch. brunneus tippen. Habe zwar mit Ch. vagans keine Erfahrung, wenn ich mir aber Flügelbreite (soweit es die Perspektive überhaupt zulässt) und Gehöröffnung ansehe, dann glaub ich nicht, dass es Ch. vagans ist.

LG Florin

nach oben springen

#5

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 21:46
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Diese Sandgruben sind Fundgruben...

eine ungwöhnliche Spinne-finde die sehr schön-nur das Bild ist nicht optimal,
ein Vieh, das mich an einen Hundertfüsser erinnert-aber wohl keiner ist,
eine Lösswand - Uferschwalben/Brutkolonie und Uferschwalben-besser gings nicht...
vom April: da ich bei meinem allerersten Besuch im März dort einen grossen Eulenvogel gesehen - aber aus Unwissenheit vertrieben hatte, hatte ich mich sehr vorsichtig am gegenüberliegenden Hang angepirscht und richtig, da war er wieder-ein Uhu; gestern war er leider nicht anwesend-da konnte ich den Winkel guten Gewissens durchstöbern und fand die Zartschrecken!
@ Günther: Sandlaufkäfer-vermutlich arenaria+hybrida-Mail folgt

Viele Grüsse
Maria

Angefügte Bilder:
1P1160103 SUPER-Spi.jpg
2P1160098 Hundertfüsser-Art frg.jpg
3IMG_0656 die Wand.jpg
4IMG_0663 besser.jpg
5IMG_0843 uhu 1 aufgeh.jpg
6IMG_0854 Uhu 2.JPG
nach oben springen

#6

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 21:58
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Hallo Günther, Werner und Florin

Ch-vagans/brunneus: oj, wieder nix - dabei haben die so schön geleuchtet; Thomas hat das mit der Gehöröffnung erklärt-und trotzdem-shame over me

Danke,

Viele Grüsse Maria

Angefügte Bilder:
1P1160155 auch vagans-ja s tympanalö.jpg
2P1160080-Ch vagans-SEHR rotes Abdomen.jpg
nach oben springen

#7

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 22:07
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Nachtrag zu vagans: die haben - für die Chorthippen unüblich - besonders als Männchen, eine recht stabile Zeichnung/Färbung, kommt mir vor! Und die Habitate sind auch immer sehr typisch in unseren Landen: extrem trockene, besonnte, offene Böden, meist in Wäldern bzw. Waldrändern (siehe mein Foto von gestern aus dem Forststraßenthread, nicht auf der Böschung, sondern dahinter, wo schon der Wald beginnt - Regen und Tauschutz!).

Der Tausendfüßer ist eine Käferlarve - Richtung Speckkäfergruppe, aber da bin ich kein Experte!

LG

Werner

nach oben springen

#8

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 22:16
von Florin Rut • 266 Beiträge

...und die schöne Spinne ist ein Gehöckerte Krabbenspinne (Thomisus onustus) - so wie alle Krabbenspinnen interessante Viecher!

LG Florin

nach oben springen

#9

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 23:17
von Toni • 490 Beiträge

Achtung!

Die adulten Leptophyes sind:
Leptophyes boscii.
Ein beachtlicher faunistischer Fund.
Muss ich nachschauen im Atlas.

Gratuliere, LG, Toni

nach oben springen

#10

RE: Weinviertel/Schleinbach/Sandgruben

in Bestimmungsfragen 14.06.2011 23:19
von Maria Z • 1.374 Beiträge

Danke Werner für die Käferlarve-dürfte zumindest lt INet anthrenus verbasci sein,
Danke Florin für die Höckerspinne.

VG Maria

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Helmut Schaffer
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1814 Themen und 12681 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen