X
#1

Aderklaaerstraße

in Beobachtungen in Österreich 14.05.2011 19:35
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo!

Ich habe mich heute am Abend noch bei der U-Bahnstation Aderklaaerstraße umgesehen und bin promt fündig geworden. Wirklich extrem viele Heuschrecken auf einer Gstätten zwischen U-Bahnstation und großer Straße. Vorallem waren sehr viele C. italicus - Larven und Chortippus(ich denke brunneus) - Larven unterwegs. Ich habe aber auch Oe. caerulescens- und irgend eine Platycleis - Larven gesehen. Die übliche Verdächtige, T. tenuicornis, war natürlich auch vor Ort.
Wäre super wenn ihr mir vorallem bei der Bestimmung der Chortippus und Platycleis - Larve helfen könntet.

Hier eine Lagebild:


Lebensraum:


C. italicus....Die sieht jetzt aus wie die, die der Toni ins Forum gestellt hat


Das wird wohl auch C. italicus sein


Oe. caerulescens


Chortippus brunneus???


Platycleis....


Nochmal Platycleis mit Mini - Oedi


Und die übliche T. tenuicornis



Grüße, Markus


zuletzt bearbeitet 14.05.2011 20:41 | nach oben springen

#2

RE: Aderklaaerstraße

in Beobachtungen in Österreich 14.05.2011 22:11
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Markus!

Eine weitere, tolle Bilderserie von Dir - leider (oder Gott-sei-Dank!) kann ich Dich weder bestätigen noch Dir widersprechen!
Das fällt mir auch immer mehr auf, wie sehr diese Ruderalflächen oder "Second-Hand-Biotope" zu kleinen Hotspots mutieren, straft eigentlich sämtlichen Naturschutzbestrebungen Lügen! Das denke ich mir auch bei uns im Wiener Wald mit den Forststraßen, die von vielen als brutale Einschnitte in den Wald kritisiert werden, aber die Korridorwirkung und die kleinräumigen Wärmeinseln darf man nicht unterschätzen!
Zu Deinem Beitrag: was mir am besten gefällt und mir auch am interessantesten erscheint ist die erste Platycleis! Sieht mir "fremd" für grisea aus, aber ich kann es nicht begründen - daher nur ein Denkanstoss! Was mir aber in den letzten Jahren aufgefallen ist, dass z. B. eine P. veyseli in Ausbreitung begriffen ist und auch solche Sekundärstandorte erschließt! Schau Dir die Stelle vielleicht im Sommer noch einmal an!

LG

Werner

nach oben springen

#3

RE: Aderklaaerstraße

in Beobachtungen in Österreich 14.05.2011 22:27
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Werner!

Dadurch dass ich mich mit Platycleis noch nicht beschäftigt habe kann ich leider zu deiner Vermutung gar nichts sagen außer: cool wärs :)
Es sowieso klar, dass ich diese Stelle in Zukunft regelmäßig begutachten werde. Praktischer Weise arbeite ich samstags dort in der Nähe. Ich hatte dieses Areal schon länger im Visier....es war nur leider immer umzäunt mit einem großes Schild "Betreten verboten". Jetzt ist der Zaun teilweise weg und somit hab ich auch kein schlechtes Gewissen mehr rein zu stapfen :)

Grüße, Markus


nach oben springen

#4

RE: Aderklaaerstraße

in Beobachtungen in Österreich 16.05.2011 13:33
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Hallo Markus!

Die Gstettn sind in Wien wirklich super (konnte z. B. am Südtiroler Platz mitten im Verkehrsgetümmel einmal 10 Arten an der vermüllten Bahnböschung finden, Deine Fläche schaut nach noch mehr aus). Ich würde Deinen Bestimmungen zustimmen, die erste grüne Platycleis sollte grisea sein, die zweite (mit Oedipoda) sieht sehr nach veyseli aus, aber das kann die grisea eben auch. Müsste man weiter verfolgen.
Grüße
Thomas

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen