X
#1

Ein paar Arten Teneriffas

in Bestimmungsfragen 11.10.2021 20:37
von JarJar • 505 Beiträge

Hallo zusammen,

anbei ein paar Arten die ich auf Teneriffa fotografiert habe. Ich befürchte bei den meisten gehts nur bis zur Gattung (wenn überhaupt) Ich habe mal grob versucht, sie zu beschriften. Ich hoffe, es geht bei der ein oder andern noch etwas weiter :)

Funddaten: Spanien, Kanaren, Teneriffa, zwischen 23. - und 29.05.2021 - Bei Bedarf habe ich zu jedem Tier konkretere Daten.

LG und Danke schon mal im Voraus,
Christoph

Tier 1: Nymphe von? => Acrotylus insubricus

Tier 2: Nymphe von? => Calliptamus plebeius

Tier 3: Sphingonotus sp. => Sphingonotus picteti

Tier 4: Calliptamus plebeius

Tier 5:Calliptamus plebeius

Tier 6: Sphingonotus cf. rubescens? => ja

Tier 7:Aiolopus strepens? => Calliptamus plebeius

Tier 8:Acrotylus insubricus? => ja

Tier 9: Oedipoda canariensis? => ja

Tier 10: Nymphe einer Sphingonotus willemsei? Gefunden knapp unterhalbe des Teide-Gipfels => ja

Tier 11: Sphingonotus sp.? => Sphingonotus rubescens

Tier 12:?

Tier 13: Sphingonotus sp.? => Sphingonotus picteti

Tier 14: Oedipoda canariensis? => ja

Tier 15: Nymphe von? => Calliptamus plebeius

Tier 16: Calliptamus plebeius (Nymphe)? => ja

Tier 17: ?


So... das mal zu den Teneriffa-Tieren... die Gomera Tiere kommen im nächsten Beitrag.


zuletzt bearbeitet 26.10.2021 14:50 | nach oben springen

#2

RE: Ein paar Arten Teneriffas

in Bestimmungsfragen 13.10.2021 12:48
von hospiton • 2.622 Beiträge

Hallo Christoph,

nun, wie versprochen probiere ich mich einmal an ein paar Kanditaten aus dem Beitrag, zumindest auf Gattungsniveau bzw. aufgrund der mir bekannten Verbreitung evtl. auf Artniveau. Irrtümer natürlich ausgeschlossen, falls es neuere Erkenntnisse über Verbreitung oder Neubeschreibungen gibt, welche mir nicht bekannt sind:

1), 2), 15) müssen wohl Nymphen von Calliptamus plebeius sein
bei 3) bringst Du mich etwas ins Grübeln, denn: Fühler sind Sphingonotus, Halsschild und Femurkante würden aber für Oedipoda sprechen - gibt es da noch seitliche Aufnahmen?
4), 5), 7) Calliptamus plebeius
6) evtl. (da bräuchte es evtl. doch genauere Fundorte, aber ich sage gleich - ohne Hinterflügel, Gesänge etc. werde ich vermutlich auch keine 100%ige Meinung abgeben - da bräuchte es Axel, der aber hier kaum noch vorbeischaut... :()
8) sehe ich auch so
9) sehe ich auch so
10) dank des Fundortes hast Du wohl auch hier recht
11) + 13) ja, aber welche? Siehe 6)
12) Rätseltier - am ehesten auch Calliptamus, aber ???
14) sehe ich auch so
16) da bin ich fast sicher: Nymphe von Heteracris littoralis
17) aus dieser Position für mich nicht bestimmbar

LG

Werner


nach oben springen

#3

RE: Ein paar Arten Teneriffas

in Bestimmungsfragen 13.10.2021 22:01
von Lorin • 114 Beiträge

Vorschlag: die ganzen Beobachtungen auf iNaturalist hochladen. Damit trägst du zu Verbreitungs- und Phänologiedaten bei und die Beobachtungen werden dir dort von Axel bestimmt

nach oben springen

#4

RE: Ein paar Arten Teneriffas

in Bestimmungsfragen 19.10.2021 18:52
von JarJar • 505 Beiträge

Hallo Werner, hallo Lorin,

auch hier ein ganz herzliches Dankeschön für die Bestimmungen bzw. die Versuche dahin!

@ Lorin: Ich bin immer ein wenig skeptisch was solche Plattformen angeht. Sicherlich tummeln sich dort auch einige Experten... allerdings werden oft auch vorschnell Bilder bestimmt und wie du weisst, reichen 2 "Bestimmungen" aus um eine Art "wissenschaftlich" abzusegnen. Egal wer da schnell auf das "OK" Knöpfchen drückt. Zudem bin ich seit über 10 Jahren bei Naturgucker dabei. Dort ist das Problme noch größer denn Arten können dort sogar unbebildert eingestellt werden...

Daher stelle ich meine Bilder grundsätzlich erst einmal in "Fachforen" wie dieses hier und kann dann etwa einschätzen ob Arten auch tatsächlich bestimmbar sind (unabhängig vom Land). Und dank Spezialisten wie Werner, dir oder einigen andern hier im Forum können ja auch viele Arten angesprochen werden. Dabei fühle ich mich einfach wohler :)

Gerne komme ich aber deinem Tipp nach und stelle die unbestimmten Tiere mal in Inaturalist. Auch dort bin ich seit ein paar Monaten angemeldet, beschränke mich aber beim Hochladen von Bildern, sondrn bestimme dann eher "banale" Arten.

Bin gespannt, ob sich Axel dort meldet.

Herzlichen Gruß und Dank,
Christoph


zuletzt bearbeitet 19.10.2021 18:54 | nach oben springen

#5

RE: Ein paar Arten Teneriffas

in Bestimmungsfragen 25.10.2021 17:39
von JarJar • 505 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe nun ausführliche Rückmeldungen auf inaturalist von Axel bekommen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Seine Bestimmungen setzte ich immer direkt über die Bilder.

Herzliche Grüße,
Christoph

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2176 Themen und 14421 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen