X
#1

Kärnten ist heuer ein bissl mau ;-)

in Beobachtungen in Österreich 29.05.2018 19:38
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

in Kärnten hinkt heuer alles ziemlich nach, während bei euch im Osten und Norden schon der Bär, äh, die Adulten, zu steppen scheinen.

Gestern hab ich in einer Regenpause mal nach den Odontopodisma geschaut. Die decipiens in Moosburg hatten zumindest schon Flügelanlagen, wird aber auch noch dauern. (R. roeselii waren noch ziemlich klein.)





In Mieger in den Gurkauen weder Odontopodisma noch Isophya gesehen, auch keine Leptophyes. Vielleicht hatten sich alle noch wegen dem vielen Regen im Untergrund verkrochen.

Der Grenzgraben in Rinkolach war wunderschön, mit dem üppigen Blattmeer, dazwischen die berüchtigten toten Eschen. Erstaunlicherweise haben aber viele wieder angefangen auszutreiben.





Auf den Blättern viele kleine bis winzige O. schmidtii-Larven, kleine Podisma pedestris, (sogar E. brachyptera und P. griseoaptera waren noch weit weg von adult). Tetrix subulata (hier erstmals gefunden), eine I. modestior-Larve und eine nette Waldschabenpaarung.















Wo bleibt der Kärntner Sommer? Wir scharren in den Startlöchern.

LG
Christine


nach oben springen

#2

RE: Kärnten ist heuer ein bissl mau ;-)

in Beobachtungen in Österreich 10.06.2018 00:19
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

es geht zwar bei uns phänologiemäßig noch immer sehr zach zu, aber heute hab ich zumindest O. decipiens in Moosburg, neben vielen Larven, adult gefunden. (Schon vor ein paar Tagen hab ich auch die ersten singenden E. brachyptera, P. parallelus und Ch. brunneus gehabt.)





Gestern war ich beim Ch. oschei-Platz in Brückl. Das Getreidestoppelfeld vom Vorjahr liegt heuer brach, angrenzend links ein Mais-, rechts ein Getreidefeld.



Es war alles mausleise und die Larven sind noch winzig. Das sollte wohl oschei oder dorsatus sein mit den schnurgeraden Kielen.



Und das P. parallelus, Kiele leicht gebogen, andeutungsweise schon dunkle Knie.



Auch die Langfühler brauchen dort noch länger. Ich tippe hier auf Platycleis grisea.



Und hier auf R. roeselii. (@Werner, kannst ruhig sagen, dass es nicht stimmt, ich bin Kummer gewohnt.)



Tetrix subulata war auch dort, Habitat erschien mir zwar etwas trocken dafür, Gurkfluss ist aber nicht allzu weit entfernt.



Gleich ums Eck am Rand eines Getreidefelds waren dann doch ein paar Töne zu vernehmen, P. parallelus und etwas nicht ganz so Gewöhnliches, Ch. apricarius. Der Gesang war zwar sehr zögerlich und kurz, ich hab immer nur ein paar Takte gehört, möglicherweise waren sie noch sehr frisch und "am Üben". Hoffentlich irre ich mich nicht, aber was anderes passt irgendwie auch nicht.

(Hinter den Siloballen ist das oschei-Feld.)







Tettigonia ist auch noch nicht ganz adult, wird das eine viridissima mit den spitzen Larvenflügeln?



Diese hübsche Raupe krabbelte in Moosburg auf der Straße.



In Klagenfurt hab ich vor ein paar Tagen Vögel gehört, ich hänge die Datei an, zu Gesicht bekommen hab ich keinen.

LG
Christine


nach oben springen

#3

RE: Kärnten ist heuer ein bissl mau ;-)

in Beobachtungen in Österreich 10.06.2018 00:35
von Christine • 1.226 Beiträge

Vogeldatei war vorher nicht dabei.


Dateianlage:

nach oben springen

#4

RE: Kärnten ist heuer ein bissl mau ;-)

in Beobachtungen in Österreich 10.06.2018 07:38
von hospiton • 2.663 Beiträge

Hallo Christine,

soweit meine Jury:

die vermeintliche Platycleis ist auch eine roeselii, apricarius stimmt (markant diese durchsichtigen Flügel und die strohgelben Beine, auch die rundlichere Tympanlöffnung), Tettigonia viridissima stimmt auch, und die Raupe ist ein Kleines Nachtpfauenauge, Eudia oder Saturnia pavonia/pavoniella - das ist etwas verwirrend - und der Vogel ist ein Sumpfrohrsänger mit viel Star-Imitation.

LG

Werner


nach oben springen

#5

RE: Kärnten ist heuer ein bissl mau ;-)

in Beobachtungen in Österreich 10.06.2018 08:42
von Christine • 1.226 Beiträge

Dankeschön, Werner.

LG
Christine


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 113 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2234 Themen und 14665 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen