X
#1

Tirol - AchenseeRegion - Steinberg am Rofan

in Beobachtungen in Österreich 20.10.2013 11:16
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo,

seit mehr als 10 Jahren-seit ich in Pertisau auf Urlaub war (noch zu Zeiten meiner Berufstätigkeit) wollte ich dorthin und da es grad ein günstiges Angebot gab hab ich 4 Wanderungen mit Gruppe gebucht. In diesem Fall war das ein echter Vorteil-weil Shuttle zu den Start+Zielpunkten, wir waren auch in recht entlegenen Regionen Unterwegs - zB bei der Gufferthütte (von dort sind es 0.7 km zur Grenze, um hinzukommen sind es aber ohne Auto 8 km Fortstrassen-Hatscher) ich hatte jedoch trotzdem insgesamt öfters Gelegenheit, allein Rumzustreunen und zu Schauen…
Ausgangspunkt der Touren war der Ort Steinberg am Rofan in einem Hochtal/1050 m gelegen und Verkehrstechnisch eine Sackgasse, ins östl. Nachbartal führt nur eine Forststrasse.

Ich war sehr gespannt, was es nach den intensiven Schneefällen der vorangegangenen Tage noch zu sehen gäbe (30 cm Neuschnee incl. Stromausfällen in der Region, noch am 11. 10. gab es gem. Webcam in Steinberg eine geschlossene Schneedecke)!

Ich fange an mit den Funden rund um den Ort, noch am Tag der Ankunft (So 13 10) bin ich zum nördl. Waldrand-das sah Vielversprechend aus, fand auch einige Arten - uA St. lin und eine langdornige Tetrix-die mir aber entwischt ist, auch Larven und eine unbekannte...


Am nächsten Tag nach der Tour bin ich nochmals dorthin und fand zu meiner großen Freude Om. Rufipes, wieder langdornige Tetrix (insges. 6-7 Arten, auch M. brachyptera).


Auf der Tour selbst, der KülerMahd-Runde - Landschaftlich sehr schön, viel Bach-schöne Habitate aber wenige Arten u Indiv., dann aber oberhalb des Ortes noch O. viridulus und Tetrix-in untypischem Habitat - ich vermute undulata UND subulata - bin gespannt was ihr meint?? sorry wegen der schlechten Photos...




Damit das hier nicht zu lange wird, wart' ich mit dem 2. Teil (dass ich Miramella gefunden hab, hat Christine ja schon erwähnt)

VG
Maria

die Photos werden nicht angezeigt-probiers nocheinmal

im Moment geht bei den Bildern gar nix...auch nicht über die Galerie...jetzt gehts wieder...super


zuletzt bearbeitet 20.10.2013 13:04 | nach oben springen

#2

RE: Tirol - AchenseeRegion - Steinberg am Rofan

in Beobachtungen in Österreich 20.10.2013 15:16
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Fortsetzung...

Am Di Starteten wir bei der Rofan-Bergstation/1830 msm bei prachtvollem Wetter (schöner geht’s fast nicht) und wanderten Richtung Rofanspitze-allerdings nur bis zur Gruberscharte/2100, da viel Schnee lag und die Gefahr der Vereisung am Rückweg bestand und so war es dann auch. Heuschreckenmässig war am Hinweg nur EIN O. viridulus (hupfte in den Schnee-Kopfüber…), am Rückweg- da war es wesentl. wärmer- sobald etwas schneefreie Stellen+Vegetation war viele, auch Ch. biguttulus, G. rufus und G. sibiricus;
das letzte Photo hier-die neue Trendsportart...der Schwarm Berg-Korrektur-SCHNEEfinken (hab mich vertan) den ich gesehen+gehört hab' hat mir besser gefallen…


Mi. nach neuerlichem Schneefall in der Nacht und bei bedecktem Himmel war der Achenseesteig dran, nur ganz wenige G. rufus und Ch. biguttulus gesehen, im See Reiherenten;


Do. Wanderung in der Umgebung der Gufferthütte, in der AMAP noch Ludwig AschenbrennerHütte/1460 m mit ausgedehnten Mooren, da fand ich in einer Hangstufe mit etwas höherem Bewuchs u.A. Ch. montanus – die Futterwiesen rundum waren frisch Gemäht und Gegüllt, auch hier montanus und wieder 2, die ich nicht Erkennen kann...




Fr.: ich hatte meinen Aufenthalt verlängert, um noch auf den Guffert gehen zu können, der mich die ganzen Tage in der Früh beim Blick aus dem Fenster begrüßt hatte. Das Wetter war Bestens, jedenfalls dachte ich mir – wenn ich wo eine Chance auf Miramella hätte dann hier – allerdings hab ich sie überraschenderweise Nord-Ostseitig gefunden (2 M-kein W, denke es ist alpina) - aber da waren die Almrosensträucher schön hoch-mehr Deckung, vl. hat die Seite weniger Schnee abbekommen. Südseitig dann G. sib+O. viridulus, beim Abstieg nur mehr Ch. biguttulus und G. rufus, letzterer überhaupt die häufigste Art in der Region um diese Zeit. Der Guffert (bin nur bis zur Scharte) war eine echt anstrengende und aufreibende Tour-oben über lange Strecken kniehoher Schnee-wenig Markierungen-weit und breit sonst Niemand…da war mir schon etwas mulmig zumute.


Arten insgesamt-derzeit 12

OffTopics:
Leiobunum rotundrum - auch Weberknechte Streiten um ein Weibchen - witzig zuzusehen, sind höchst elegante Tiere, die Schwerkraft spielt für sie keine Rolle; und ein Nachtfalter, sah ihn an 2 versch. Orten, die Fliegen sozusagen "aufrecht"...


so das war's - bin erfreut, doch noch einiges Gefunden zu haben, da warten sicher noch einige Schmankerln, wunderschöne und lohnende Gegend

VG
Maria
[[File:Karte Achenseeregion.pdf]]


Dateianlage:

zuletzt bearbeitet 21.10.2013 20:21 | nach oben springen

#3

RE: Tirol - AchenseeRegion - Steinberg am Rofan

in Beobachtungen in Österreich 20.10.2013 19:39
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Was mit Deinen Fotos los ist, kann ich Dir momentan auch nicht genau sagen, mal gehen sie auf, mal nicht...
An Korrekturen oder Erklärungen kann ich momentan nur das beitragen:

Bild 2 im ersten Beitrag ist ein grüner biguttulus, falls Du den als Stenobothrus lineatus gemeint hast. Die erste Tetrix ist eine subulata, die beiden anderen könnten undulata sein, aber da traue ich mir bei den Fotos wirklich nicht mehr sagen. Und die "unbekannten" 2 sind einmal ein Chorthippus biguttubrunnollis Weibchen und die 2. ein Ch. albomarginatus Weibchen. Den Eulenfalter traue ich mir momentan auch nicht zu (Du weißt, die Bergarten.....

LG

Werner


nach oben springen

#4

RE: Tirol - AchenseeRegion - Steinberg am Rofan

in Beobachtungen in Österreich 20.10.2013 20:11
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Werner,

@ Was mit Deinen Fotos los ist, kann ich Dir momentan auch nicht genau sagen, mal gehen sie auf, mal nicht...
du sagst es....

@ falls Du den als Stenobothrus lineatus gemeint hast - nein nein-unbekannt!

@ Tetrix....hm - hab es selber eher umgekehrt gesehen, aber die undulata find ich schwierig !

Artenliste - 14:
Ch. biguttulus, parallelus, montanus, albomarginatus;
Euthystira brachyptera;
G. rufus uns G. sibiricus:
St. lineatus;
Om. viridulus
und rufipes (für mich in Ö die erste, hab den bisher nur in Ungarn und Heuer in Grichenland gesehen);
Miramella cf. alpina;
Tertix subulata;
M. brachyptera;

P. aptera

Danke und LG
Maria


zuletzt bearbeitet 21.10.2013 20:23 | nach oben springen

#5

RE: Tirol - AchenseeRegion - Steinberg am Rofan

in Beobachtungen in Österreich 21.10.2013 10:53
von Günther • 2.336 Beiträge

Hallo Maria,

da hast Du Dir wohl eines der am schlechtesten bearbeiteten Gebiete Österreichs ausgesucht... Sehr gut! V.a. der albomarginatus ist in Tirol ein super Fund!
Meiner Ansicht nach sind alle Dornschrecken subulata.

LG,
Günther

nach oben springen

#6

RE: Tirol - AchenseeRegion - Steinberg am Rofan

in Beobachtungen in Österreich 22.10.2013 21:21
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Liebe Maria!
Im Spätherbst frisst einen Flachländler da immer der Neid, wenn in den Spitzenquadranten im Osten nur mehr der mollis zwitschert und in den Bergen das volle Artenspektrum noch da ist (in Kärnten offensichtlich auch, Schnee hin oder her)! Super dass Du auch das Achenseegebiet erwischt hast, dort verirrt sich kaum wer. albomarginatus ist erst seit neuerer Zeit in Tirol, der ist von Bayern aus südwärts gewandert, v. a. durch das Inntal.
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen