Euthystira brachyptera
X
#1

Tetrix...

in Bestimmungsfragen 02.09.2011 16:12
von Sabine • 152 Beiträge

Hallo,

wieder mal eine laienhafte Frage von mir! Ich meinem Garten hüpfen momentan sehr viele Tetrixe (ist das die Mehrzahl?) herum. Bei einer (Foto eins) ist mir heute aufgefallen das der Rückenkiel so weit hochgezogen (spitz...keine Ahnung wie ich das nennen soll) wirkt! (im Vergleich zur anderen) Täuscht da die Perspektive? Oder ist das vielleicht ein Bestimmungsmerkmal für eine gewisse Terixart?? Ich hoffe ihr habt meine Frage verstanden und würde mich über eine Antwort freuen!!

Sabine

Angefügte Bilder:
tetrix garten heute.jpg
Tetrix garten heute eins.jpg
nach oben springen

#2

RE: Tetrix...

in Bestimmungsfragen 02.09.2011 16:16
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Sabine!

Der Grund dafür ist, dass Bild 1 noch eine Larve zeigt und die sind noch viel buckeliger als die erwachsenen (siehe den Beitrag von Günther in den Untiefen des Forums mit der subulata-Larve, die auch noch einen "Buckel" hat, erwachsen keinen mehr) Sind m. E. beides T. tenuicornis! Bzgl. Plural fragen wir die gelernten Lateiner, bevor ich mir den Mund verbrenne, ich nenne sie immer Tetriden....!

LG

Werner

nach oben springen

#3

RE: Tetrix...

in Bestimmungsfragen 02.09.2011 16:43
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Sabine, Hallo Werner!

Ich stimme Werners Meinung wiedermal zu. Sollten beide T. tenuicornis (Bild 2 auf jeden Fall) sein. Bild1 ist eben eine Larve die noch extrem bucklig wirkt und wahrscheinlich noch bis vor kurzen von vielen von uns als sichere T. bipunctata bestimmt worden wäre.... Aber es hat sich ja mittlerweile schon einiges getan

Grüße, Markus


nach oben springen

#4

RE: Tetrix...

in Bestimmungsfragen 03.09.2011 14:18
von Sabine • 152 Beiträge

Ich danke euch beiden! Dann ist dieser Buckel ein sicheres Zeichen für eine Larve? Woran erkenne ich, abgesehen vom Buckel, sonst eine Tetrixlarve?

Lg

Sabine

nach oben springen

#5

RE: Tetrix...

in Bestimmungsfragen 03.09.2011 18:21
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Sabine!

Bestes Unterscheidungsmerkmal sind die Flügel. Auf den ersten Blick sollte man checken ob Elytron vorhanden ist oder nicht. Wenn ja ist die Dornschrecke adult.
Elytron = Vorderflügel; Bei den Tetrigidaen ist dieser in Form eines "elliptischen" kleinen Plättchens zu erkennen, welches immer so eine eingedellte Oberflächenstrukur aufweist....siehe Bild


Hinterflügel haben die natürlich dann auch schon welche man auf dem Foto nicht sieht weil die unter dem Dorn liegen und der Hinterschenkel meist die Sicht versperrt....außer bei den Langdornigen Exemplaren.

Zum vergleichen ein Bild einer Larve. Das Pronotum ist noch nicht ganz ausdifferenziert und das Elytron ist nicht zu sehen, weil ja noch nicht ausgebildet.


Hoffe ich habe weiterhelfen können,

Grüße, Markus


nach oben springen

#6

RE: Tetrix...

in Bestimmungsfragen 03.09.2011 21:00
von Sabine • 152 Beiträge

Das hat mir sehr geholfen, Markus! Mir ist bis heute dieser Vorderflügel noch nie aufgefallen! Du machst echt wunderschöne Fotos!!

Sabine

nach oben springen

#7

RE: Tetrix...

in Bestimmungsfragen 03.09.2011 21:09
von Markus S. • 436 Beiträge

Danke schön!

Freut mich sehr, dass ich helfen konnte :)

Grüße, Markus


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Helmut Schaffer
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1812 Themen und 12679 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen