X
#1

Warzenbeißer Aktionsradius

in Beobachtungen in Österreich 25.06.2012 16:28
von BrigitteHab • 53 Beiträge

Hallo alle miteinander!
Habe vor kurzem bei Bad Vöslau auf einer 3 Jahren alten Brache (in der Ebene, in der Nähe des Vöslauer Mineralwasserwerks) ein Weibchen von Decticus verrucivorus gefunden. Jetzt würde mich interssieren, welche Aktionsradien die eigentlich haben. Sie sind ja gut flugfähig. Können die auch von den Trockenrasen der Thermenline herunterfliegen oder ist das zu weit?

LG Brigitte

nach oben springen

#2

RE: Warzenbeißer Aktionsradius

in Beobachtungen in Österreich 26.06.2012 08:28
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Hallo Brigitte!

Warzenbeißer sind natürlich zu gewissen Wanderbewegungen befähigt - groß & flugfähig. Könnte mir aber vorstellen, dass sie in der Ebene in den Ackerbrachen durchaus auch vorkommt, sie muss also nicht von den Trockenrasen kommen. Ich kenne das von Deutsch-Wagram, wo sie mit der Zeit in den Ackerbrachen aufgetaucht ist und in geringer Dichte aber offenbar in gewissem Austausch untereinander stehen und dadurch auch den Verlust der meisten Brachen in den letzten Jahren überstanden haben.
Im Ingrisch & Köhler (1998) steht überraschenderweis gerade zum Warzenbeißer nichts zur Mobilität, bei Platycleis albopunctata, die vielleicht ähnlich mobil ist, wurden maximale Bewegungen bis 180 m genannt. Es geht aber sicher weiter - vor einigen Jahren sind Heideschrecken - ähnlich mobil - auf der Perchtoldsdorfer Heide aufgetaucht - das nächste Vorkommen in der Feuchten Ebene ist aber 20 km entfernt!

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#3

RE: Warzenbeißer Aktionsradius

in Beobachtungen in Österreich 26.06.2012 09:32
von BrigitteHab • 53 Beiträge

Hallo Thomas!
Danke für die Info. 180 m halte ich persönlich für viel zu gering bei flugfähigen Arten. Es steht ja nirgends geschrieben, dass größere Strecken in einem Zug überwunden werden müssen. Da tut es vermutlich auch mal ein Ackerrain oder ein Straßenböschung für eine kurze Zeit. Ich glaube auch, bei uns ist der Wind nicht zu vernachlässigen....
Ich habe mal versucht in Zusammenhang mit Wiesenrückführungen in der Literatur zu recherchieren, was es zum Thema Ausbreitung und Neubesiedlung für wiesenrelevante Tiergruppen gibt, es war erstaunlich wenig.
Auf der konkreten Fläche wurde vor 3 Jahren zudem noch der Oberboden einer Feuchtwiese aufgebracht. Es gibt wahrscheinlich auch keine Literatur dazu, ob die Eier das überleben können und so eine Besiedlung der neuen Fläche möglich ist...
Lg Brigitte

nach oben springen

#4

RE: Warzenbeißer Aktionsradius

in Beobachtungen in Österreich 26.06.2012 09:46
von Günther • 2.337 Beiträge

Hallo Thomas & Brigitte,

hab gestern auch etwas im Ingrisch & Köhler zu dem Thema geschmökert und da hat es mich ebenso gewundert, dass gerade nichts über den doch sehr mobilen Warzenbeißer drin steht. Ich glaube aber, die bei P. albopunctata erwähnte Distanz von 180 m bezieht sich dabei auf die Aktionsdistanz am Fortpflanzungsort, also auf der Wiese, wo die Tiere singen, sich paaren und dann auch die Eier ablegen.
Man muss sicher zwischen Aktionsradius/-distanz und Dispersionsbewegung unterscheiden, letztere ist ja mit wesentlich höheren Distanzen verbunden. Wenn ich mich richtig erinnere (hab das Buch jetzt nicht da), ist die Ausbreitungsbereitschaft bei Heuschrecken generell gerade in der Reifephase direkt nach der Imaginalhäutung sehr hoch (was ja bei diesem Warzenbeißer - wenn überhaupt - der Fall sein könnte). Es wird dann das Beispiel von Dociostaurus maroccanus genannt, bei dem in diesem Fall der nächste bekannte Fundort ca. 20 km entfernt war, also so wie bei der erwähnten Heideschrecke (zwar ist der Dociostaurus ein Kurzfühler, aber die Langfühler sind ja sicher nicht minder mobil).

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 26.06.2012 15:25 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 275 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15031 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen