X
#1

Omocestus viridulus und...

in Bestimmungsfragen 03.09.2011 14:23
von Sabine • 152 Beiträge

wieder zwei Chortippen (parallelus), oder? Ich bitte euch um Hilfe! Gesehen habe ich die Hüpfer in circa 1900 Meter Seehöhe, Karnische Alpen, Almboden!

DANKE

Sabine

Angefügte Bilder:
Chortippus parallus nassfeld.jpg
Chortipus parallelus nassefld.jpg
Omocestus viridulus nassfeld.jpg

zuletzt bearbeitet 03.09.2011 14:25 | nach oben springen

#2

RE: Omocestus viridulus und...

in Bestimmungsfragen 06.09.2011 15:59
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Liebe Sabine!

Vorneweg Omocestus viridulus (ein Weibchen) und dann zwei Tiere, die ich in Euphorie ja als Chorthippus alticola angesprochen hätte, aber wohl Höhenformen des parallelus (wie Du selber vermutest) sind - bitte Wolfgang & Günther, die hautnah am Problem sind um endgültige Entscheidung.
Thomas

nach oben springen

#3

RE: Omocestus viridulus und...

in Bestimmungsfragen 06.09.2011 16:54
von WSW • 1.034 Beiträge

Hallo!

Also im Prinzip wollte ich mich aus alticola-Bestimmungen vorerst mal raushalten. Besser wäre es, das Taxon erst mal zur Gänze an Originalschauplätzen kennenzulernen.

Gut, nach der Kenntnis von insgesamt doch wenigen Individuen von 3 Fundorten (davon einer durch Fotos von Toni) schließe ich Ch. a. rammei allein schon einmal gerade wegen der bunten Farben aus!
Ch. a. alticola könnte durch ziemlich zugespitzte Flügel (--> parallelus) und geringe Knickung bzw. Biegung der Halsschildseitenkiele ausgeschlossen werden. Aber da gibt´s als Restunsicherheit noch diese Angaben, wonach die Knickung der Halsschildseitenkiele variabel sein kann (betrifft vielleicht besonders a. alticola ?)

In Summe: Ich halte die auch für Höhenformen von parallelus und empfehle übrigens wieder mal, wie immer bei Chorthippus, an so einem Standort nach Männchen zu suchen, da geht´s mit dem Bestimmen generell einfacher.

VG Wolfgang

nach oben springen

#4

RE: Omocestus viridulus und...

in Bestimmungsfragen 09.09.2011 09:49
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Danke Wolfgang für die Einschätzung! Nach Deinen & Günthers gezielten und hier präsentierten Nachsuchen ist wirklich schon viel mehr Licht in diese alticola-Sache gekommen. Mit Tonis umfangreichen Untersuchungen der letzten Jahre sollte dieses Taxon langsam in den Griff zu bekommen sein...
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen