Euthystira brachyptera
X
#1

Tetrix tuerki??

in Bestimmungsfragen 16.07.2011 18:57
von Sabine • 152 Beiträge

Hallo Zusammen,

verflixt!! Das ich das nicht hin bekomme!! Obwohl ich jetzt weiß bei welchem Bein ich schauen muss! Die Dornschrecke war noch winzig klein....

Bei der zweiten bin ich mir eigentlich sicher das es keine tuerki ist. Wer könnte es dann sein?

Danke und einen lieben Gruß

Sabine

Angefügte Bilder:
tetrix gail eins.jpg
Tetrix gail.jpg
nach oben springen

#2

RE: Tetrix tuerki??

in Bestimmungsfragen 16.07.2011 19:37
von Christine • 1.138 Beiträge

Hallo Sabine,

die erste scheint noch eine Larve zu sein, aber grad bei der zweiten bilde ich mir ein, die Wellenlinie am Mittelschenkel schön zu sehen.
Aber du weißt, ich kenn mich selber nicht aus.

lg
Christine

nach oben springen

#3

RE: Tetrix tuerki??

in Bestimmungsfragen 16.07.2011 21:37
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Sabine!

Ja, eindeutig T. tuerki. Bild1 ist wie Christine schon sagt eine Larve. Sieht mir aber nicht nach tenuicornis aus, daher tippe ich auch bei der Larve auf T. tuerki. Ich hoffe sehr die auch heuer noch zu sehen. Mal schauen was Kärnten alles im August für mich zu bieten hat :)

Grüße, Markus


nach oben springen

#4

RE: Tetrix tuerki??

in Bestimmungsfragen 17.07.2011 09:09
von Sabine • 152 Beiträge

Ich bin schön langsam frustriert!!! Ich glaube mir fehlt das Auge für Heuschreckenbestimmung...vielleicht sollte ich mich wieder anderen Tieren zuwenden!

Danke euch beiden!

@Christine: du kennst dich doch schon toll mit den Viechern aus!!!!

Sabine

nach oben springen

#5

RE: Tetrix tuerki??

in Bestimmungsfragen 17.07.2011 09:20
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Sabine!

Nein! Auf keinen Fall Tiere wechseln!!! Höchstens ergänzen :)
Bei den Dornschrecken ist m. E. extrem wichtig erstens so viele wie möglich gesehen zu haben, wenn möglich an verschiedenen Habitaten und zweitens die passende Literatur auf Lager zu haben. Die Heuschrecken der Schweiz sind da finde ich unumgänglich für Einsteiger.

Nicht verzagen. Ich finde gerade die Dornschrecken sind anfangs besonders knifflig...aber genau das macht es doch so interessant

Grüße, Markus


nach oben springen

#6

RE: Tetrix tuerki??

in Bestimmungsfragen 17.07.2011 22:28
von Christine • 1.138 Beiträge

Hallo Sabine,

ich denke, es würden hier alle sehr bedauern, wenn du dein tolles Gebiet nicht weiter "beackerst"!
Macht doch nichts, wenn mal was daneben geht, ich kann mich noch gut erinnern, wie ich dem Günther meine erste Metrioptera roeselii als Pholidoptera fallax verkaufen wollte, hat er aber nicht genommen!
Man lernt mit jedem Fehler dazu, finde ich, und das ist das Wichtigste!

lg
Christine

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Helmut Schaffer
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1814 Themen und 12681 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen