Euthystira brachyptera
X
#1

Gestreifte Zartschrecke

in Bestimmungsfragen 07.07.2018 11:43
von @strid • 50 Beiträge

.

hallo aus kärnten!

heute morgen war ich mal wieder an der drau und hab dort eine schrecke gefunden die grad dabei war sich zu häuten.
nun habe ich die idee, es könnte sich hierbei um eine zartschrecke handeln. ...was meint ihr dazu?





mit lieben grüße, @strid

.


zuletzt bearbeitet 07.07.2018 12:31 | nach oben springen

#2

RE: vielleicht eine zartschrecke?

in Bestimmungsfragen 07.07.2018 12:09
von hospiton • 2.330 Beiträge

Liebe Astrid,

soweit man es sieht, ist es ein Männchen der Gestreiften Zartschrecke bei ihrer finalen Häutung (Leptophyes albovittata)

Schöne Momentaufnahme!

LG

Werner


nach oben springen

#3

RE: vielleicht eine zartschrecke?

in Bestimmungsfragen 07.07.2018 12:31
von @strid • 50 Beiträge

.

lieber werner,

da freu ich mich aber sehr, dass ich mit meiner vermutung richtig lag. besten dank für deine unglaublich schnelle antwort! (samt fotobezogener kritik - da freu ich mich drüber)

jetzt würde ich aber gerne noch wissen, woran du siehst/erkennst, dass es sich hierbei um ein männchen handelt. magst du mir das bitte erklären? bei "fertigen" heuschrecken weiß ich ja mittlerweile, dass weibchen eine "legeröhre" besitzen, männchen haben natürlich keine solche. aber bei diesem foto kann man den hinterleib doch noch gar nicht erkennen. deshalb meine frage...

.

nach oben springen

#4

RE: vielleicht eine zartschrecke?

in Bestimmungsfragen 11.07.2018 08:55
von Thomas Z-K • 680 Beiträge

Liebe Astrid!
Männchen und Weibchen lassen sich natürlich am besten an der Form der Hinterleibsanhänge unterscheiden, was bei dieser spektakulären Häutungsaufnahme (noch) nicht geht. Aber Männchen und Weibchen haben auch oft sehr markant unterschiedliche Körperproportionen, die Weibchen deutlich größer und kräftiger, die Männchen - gerade bei den Zartschrecken - oft auffallend zierlich. Auch das Halsschild ist bei den Zartschreckenmännchen stärker sattelförmig eingesenkt und die Flügel schauen weiter darunter hervor. Das bekommt man mit Erfahrung wenn man genug gesehen hat, ganz gut hin und auch in diesem Fall hängt da ein "typisches" Männchen an der Larvenhaut.
Liebe Grüße!
Thomas

nach oben springen

#5

RE: vielleicht eine zartschrecke?

in Bestimmungsfragen 12.07.2018 21:17
von @strid • 50 Beiträge

.

lieber thomas,

besten dank für deine ausführliche antwort in der du mir so toll erklärst, woran ich (außer dem hinterleib) noch erkennen kann, womit ich es zu tun habe. ehrlich gesagt ist das trotzdem ganz schön schwer für mich zu sehen. und ich hoffe auf die erfahrung, von der du sprichst...

bis dahin bleibe ich einfach dran und lerne mit jedem tier und eurer freundlichen unterstützung und hilfe wieder ein bisschen was dazu.

herzlichen dank und liebe grüße, @strid
.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Georg B.
Besucherzähler
Heute waren 158 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1852 Themen und 12867 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen