X
#1

Norddalmatien im Herbst

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 12.09.2014 19:53
von Willi • 109 Beiträge

Hallo,

Als Kontrast zu Maria's Regenzeit im Defreggental, ein paar Bilder aus den sonnigen Süden (es scheint ja doch noch die Sonne!).
Bis zum Tunnel des Sv. Rok Regen und 15°, Südportal raus 25° und herrliches Wetter !
Im Bild Starigrad - Paklenica, rechts hinten die Insel Pag, wo auch die nächsten Bilder entstanden.

typischer kleiner Italiener, er probiert überall zu "baggern", auch wenn sie, Locusta migratoria, viel zu groß für ihn ist,...




auch der Steinschmätzer war eifrig beim Schreckensammeln..

Am Velebit oben in Rujno auch recht interessante Beobachtungen

St. rubicundulus P. striolatus

Ph. dalmatica Eph. discoidalis

...und weiter unten die schönen Herbstkrokus


der Pfirsichprachtkäfer (Capnodis tenebrionis)

Ameles decolor, erstmals ein Männchen !

und viele Acrotylus patruelis, ich denke, die Fühler sind länger als Kopf und Pronotum, allerdings die "Dreiecke" am Hinterschenkel.....
vielleicht doch insubricus ?


bei dem Falter kann mir sicher Werner mehr sagen

Als die Woche vorüber war hatten auch wir ab der Nordseite vom Velebit bis nachhause "Defreggenwetter", es hat geschüttet als ob es
schon lange nicht mehr geregnet hätte !

lg
willi

nach oben springen

#2

RE: Norddalmatien im Herbst

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 12.09.2014 20:23
von Maria Z • 1.523 Beiträge

Hallo Willi,

1
 
Defereggenwetter
 

ist gut

zum Falter: sieht für mich nach Issoria lathonia/Kleiner Perlmuttfalter aus, an den Flecken gut zu erkennen;

Paclenica: da war ich vor sehr sehr langer Zeit Klettern...SCHWITZ!

VG Maria

nach oben springen

#3

RE: Norddalmatien im Herbst

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 13.09.2014 10:13
von Willi • 109 Beiträge

Hallo Maria,
...zum Falter,
danke für die Bestimmung, hab' den im Kosmosbuch überblättert !

lg
willi

nach oben springen

#4

RE: Norddalmatien im Herbst

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 14.09.2014 14:21
von Günther • 2.332 Beiträge

Hallo Willi,

danke für den schönen Bericht!
Mir fehlt zwar bei Acrotylus die Erfahrung, aber die Fühlerlänge ist sicher ein recht konstantes Merkmal, deswegen würd ich auch patruelis sagen.

LG,
Günther

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen