X
#1

Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 15.05.2013 23:08
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo!

Gestern hab ich in Klagenfurt im Naturschutzgebiet Lendspitz-Maiernigg zahlreiche Tetrix gefunden, es kann eigentlich nur T. subulata gewesen sein, zur Sicherheit zeig ich sie euch trotzdem.

In hoher Dichte sprangen sie hier in den Lacken einer sumpfigen Wiese herum, einige waren lang-, einige kurzdornig.












Dann gab es noch eine zweite Stelle, einen mit Hackschnitzeln trockengelegten Weg, wo es ununterbrochen klickte, vor lauter herumspringenden Tetrix.


Einmal hab ich zwei Individuen auf ein Foto gekriegt, eines davon war hübsch gemustert.




Die Larven sahen ziemlich bucklig aus, zweimal dasselbe Tier, auf dem unscharfen Foto erkennt man den Buckel noch besser.




Bitte um Durchsicht und um Nachsicht für die miesen Fotos.

lg Christine


zuletzt bearbeitet 15.05.2013 23:09 | nach oben springen

#2

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 17.05.2013 00:30
von Günther • 2.337 Beiträge

Hallo Christine,

ganz einfach ist das nicht... Hier meine Tipps:
Deine langdornigen sind natürlich alles subulatas, die graue kurzdornige dann allerdings T. tenuicornis.
Die erste auf den Holzschnitzeln schaut mir wiederum nach einer kurzdornigen subulata aus, und bei der Larve hätt ich auf tenuicornis gesetzt (u.a. wegen der Larvenphänologie) - aber das wäre wohl relativ unseriös.. ;-)

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 17.05.2013 07:10
von Christine • 1.226 Beiträge

Danke dir, Günther!

Es waren allerdings auch die Larven in den quatschnassen Gebieten sehr buckelig, wegen dem Habitat wollte ich tenuicornis eigentlich ausschließen, meine Vermutung war, der Buckel "wächst sich noch aus".

Eine tote Libelle hab ich auf der Straße gefunden, Lockvogel für Wolfgang! Und Martina!







lg
Christine


zuletzt bearbeitet 17.05.2013 07:22 | nach oben springen

#4

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 17.05.2013 08:15
von hospiton • 2.725 Beiträge

Hallo Ihr alle!

24 Stunden brüte ich auch schon immer wieder über den Bildern von Christine... Und komme zu ähnlichen, dann wieder ganz anderen Ergebnissen wie Günther! Da sieht man wieder, dass Fotos halt nur bedingt zu (seriösen) Bestimmungen taugen, da man den nötigen Bildwinkel dann doch nicht nachvollziehen kann wie unter dem Bino!
Inzwischen bin ich der Ansicht, dass es sich bei allen Tieren um subulata handeln sollte - die vermeintliche tenuicornis, die ich auch als solche angedacht habe, wirkt mir dennoch zu flachrückig und vor allem der Legebohrer viel zu lang, siehe die Harz-Grafik, die Florin ja vor längerer Zeit hier eingestellt hat
--->file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb523332%2Ff2t242p1758n1.jpg&r=&content=RE%3A+Tetrix+-+%26quot%3BRate-+und+Bestimmungsanfrage%26quot%3B

Die zweite, bunte kurzdornige wirkt dafür zu buckelig, aber das werden wir wohl nicht mehr lösen können.
Und das mit dem "Buckeligen" bei den Larven haben wir ja schon besprochen, dass auch flachdornige noch ein runderes Pronotum haben als Adult-Tiere.

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 17.05.2013 08:17 | nach oben springen

#5

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 17.05.2013 20:26
von Günther • 2.337 Beiträge

Hi Werner,

der Legebohrer ist natürlich ein vernichtendes Argument zugunsten subulata, da geb ich Dir völlig recht.
Dennoch stören mich ein paar Merkmale, aber letztlich wird es wohl tatsächlich subulata sein. Der schwache Rückenkiel tut auch sein Übriges (ebenso die Perlschnurfühler). Oder meinst Du mit "Flachrückigkeit" die Wölbung des Rückens in Seitenansicht? Die schließt bei dem Tier tenuicornis jedenfalls nicht aus! Aber eben einige andere Sachen schon...
Bei der bunten kurzdornigen leg ich jedenfalls für subulata meine Hand ins Feuer, das kann nichts anderes sein.

Es ist wirklich bemerkenswert, wie sehr man bei Fotos (die ja in diesem Fall recht gut sind) plötzlich ins Wanken gerät, obwohl man die Tiere live oft nicht mal mehr in die Hand nehmen muss. Erstaunlich... Mich würde übrigens das zweite Tier am Doppelfoto interessieren, das hat irgendwie so dunkle undulata-Glupschaugen... Ist Dir die entwischt, Christine?

Ein kurzes Tetrix-Update aus dem nördlichen OÖ: Im Zuge der Brutvogelkartierung kommt mir hier im Mühlviertel plötzlich überall T. bipunctata agg. unter - wo ich doch letztes Jahr noch dachte, die sei hier nun wirklich keine Häufigkeit. Aber in jedem Quadranten hüpfen an trockenen Wegrändern im Wald welche rum, so auch in meinem Heimquadranten beide bipunctata-Formen wiedermal syntop (heute in einem nördlicheren bipunctata s. str. ohne kraussi - endlich mal!). Ich bin guten Mutes, dass der Heimquadrant vielleicht irgendwann tatsächlich violett wird. Ca. neun Arten fehlen zwar noch (was eine ganze Menge ist!), aber wer weiß.. Heute Abend werd ich mal nach Maulwurfsgrillen fahnden (wobei das Donnergrollen gerade nichts Gutes verheißt), dann wärens´s nur noch acht;-). Undulata sollte eigentlich auch noch irgendwo rumkrebsen... Hatte letztens einen Verdacht, aber keines der beiden Tiere erwischt und sie nur kurz gesehen. Dann wären wir schon bei sieben. Usw usw...
Am Montag werden wir mal schauen, ob wir im Almtal nicht noch irgendwo einen zweiten tuerki-Fundort für OÖ ausfindig machen können. Für diverse Exkursionsfanatiker (ich denke da - ohne Namen zu nennen - v.a. an Maria): Bitte unbedingt hinfahren! Einer der schönsten und spannendsten Flecken Österreichs...

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 17.05.2013 22:46 | nach oben springen

#6

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 19.05.2013 20:43
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

die schwarze vom Doppelfoto ist mir leider entwischt, hab mich voll auf die bunte konzentriert. Falls mir wirklich einmal eine undulata begegnen sollte, werde ich es vermutlich nicht merken.

Wegen dem im Gelände gut sichtbaren flachen Kiel hab ich bei allen kurzdornigen tenuicornis ausgeschlossen, das sieht man wirklich live besser als auf einem Foto. @Werner und Günther, danke, dass ihr euch bei der Bestimmung so ins Zeug gelegt habt! :-)

@Günther: Grün beim Heimatquadranten ist schon nicht schlecht, aber toi, toi, toi, dass du violett auch noch schaffst! Da müssen vermutlich noch ein paar Einwanderer wie Ruspolia nitidula oder Ph. nana mithelfen. Meiner ist blau, ich weiß aber nicht, ob näher bei 20 oder 29, muss ich einmal Thomas fragen.

lg
Christine


nach oben springen

#7

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 21.05.2013 07:45
von Martina • 183 Beiträge

Hallo Christine,

die "Lock-Libelle" ist ein Weibchen von Brachytron pratense, dem Frühen Schilfjäger. Gut erkennbar u.a. am auffälligen Pelz - die schlüpfen ja als eine der ersten Großlibellen im Jahr und sind dementsprechend dick "angezogen" ;-).

Von dieser Art sind Fundmeldungen abseits Ostösterreichs im Atlas auch sehr dünn gesät (Ktn: 4 aktuelle rund um Klagenfurt). Schickst du mir bitte die Koordinaten und was dir sonst noch dazu einfällt? Danke!

Falls dir bei deinen Exkursionen an Rändern von Gewässern aller Art Libellen-Exuvien unterkommen, dann nehme ich die Info / Fotos oder die ganzen Dinger auch sehr gerne

LG,
Martina

nach oben springen

#8

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 21.05.2013 10:18
von Christine • 1.226 Beiträge

Herzlichen Dank, Martina!

Der Fundort wird wohl zu den 4 bekannten gehören, es handelt sich nämlich um das gut erforschte Europaschutzgebiet Lendspitz-Maiernigg, ich hänge dir Fotos von den dort aufgestellten Schautafeln an. Die Libelle lag tot auf der Wörthersee Süduferstraße/ Ecke Schilfweg. (Koordinaten: 46°36'31'' / 14°15'31'', SH 454 m).
Für Libellen bin ich eigentlich zu patschert, aber zumindest Exuvien fliegen ja nicht davon! Wenn ich was finde, melde ich mich bei dir.

lg
Christine

Angefügte Bilder:
DSCN2591.JPG
DSCN2592.JPG
DSCN2593.JPG

nach oben springen

#9

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 22.05.2013 08:29
von Martina • 183 Beiträge

Danke für die Details! Siehst spannend aus dieses Europaschutzgebiet. Auf so einer ähnlichen Schautafel hingen am Sonntag im Hörfeldmoor 2 Exuvien der Falkenlibelle Cordulia aenea . Die Larven können sich ja erstaunlich weit vom Ufer entfernen.



LG,
Martina

nach oben springen

#10

RE: Bestimmt wieder alles Tetrix subulata!

in Bestimmungsfragen 26.05.2013 14:02
von Arne • 56 Beiträge

Nochmal zurück zu den Tetrixen:

habe ich Eure Diskussion jetzt richtig interprierte:

1) subulata makropter
2) subulata makropter W
3) subulata makropter M
4) subulata brachypter W
5) subulata brachypter
6) subulata brachypter W
7) subulata brachypter W
8) tenuicornis Nymphe
9) tenuicornis Nymphe

Dafür bin ich auch.

Gruß Arne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 279 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15031 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen