Euthystira brachyptera
X
#1

Wiedermal Tetrix

in Bestimmungsfragen 21.08.2010 00:21
von Günther • 2.008 Beiträge

und dabei hätte ich gedacht, die Tetrigiden inzwischen halbwegs draufzuhaben...

Da war heute auf knapp über 1000 m Seehöhe dieses Ding:



Das Tier ist noch nicht adult, da fehlt wohl noch die letzte Häutung. Deswegen weiß ich wiedermal nicht, wie die verschiedenen Merkmale danach aussehen werden.

Momentan schaut es für mich aber so aus:
tenuicornis kann es nicht sein, da die Fühlerglieder zu kurz sind.
Für bipunctata ist mir aber der gesamte Fühler tendenziell etwas zu lang (oder täusch ich mich?), die
Gestalt zu wenig gedrungen und das Pronotum vorne zu wenig weit vorgezogen. Der Augenabstand (ein Merkmal, mit dem ich nur bedingt was anfangen kann) scheint eher größer zu sein. Bipunctata ist aber trotzdem meine zweite Wahl..
Für eine kurzdornige/noch junge (?) subulata erscheint mir der Dorn nach hinten raus zu stark gewölbt.
Da die drei Spezialarten tuerki (der ostösterreichische Gott hab sie selig!), ceperoi und burlivari sowieso ausscheiden, bleibt nur noch undulata.
Das wäre auch schon wieder mein Tipp (auch keine Atari-Punkte am Rücken), aber sicher bin ich mir keinesfalls!

Hat jemand vielleicht eine Idee?

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 21.08.2010 01:15 | nach oben springen

#2

RE: Wiedermal Tetrix

in Bestimmungsfragen 21.08.2010 01:13
von Günther • 2.008 Beiträge

Jetzt, wo ich das Tier direkt im Forum nochmal kurz angeschaut hab, ist wieder bipunctata ganz vorne.
A Hund is des mit denen, ständig schauen sie anders aus!

G.

nach oben springen

#3

RE: Wiedermal Tetrix

in Bestimmungsfragen 24.08.2010 12:13
von Thomas Z-K • 672 Beiträge

Also mein Tipp wäre wieder undulata, die Flügel sind wirklich recht lang, der Rückenkiel/buckel wirkt dezent (aber in der Position nicht einfach), die Schenkel schlank, aber das sind halt ziemliche Relativ-Merkmale. Schwierig - da hast Du recht.
Thomas

nach oben springen

#4

RE: Wiedermal Tetrix

in Bestimmungsfragen 11.08.2011 22:43
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo!

Beim Durchwühlen des Babystadiums unseres tollen Forums fiel mir dieser Beitrag auf und nach Absprache mit dem Autor möchten wir mit unserem heutigen Wissensstand darauf hinweisen, dass dies zu 99 % eine Larve von Tetrix subulata sein muss!

Feierliche Altlastenkorrektur nennt man das, nicht wahr?

LG

Werner

nach oben springen

#5

RE: Wiedermal Tetrix

in Bestimmungsfragen 12.08.2011 02:00
von Günther • 2.008 Beiträge

Danke, Werner!
Nachträglich noch die Gründe für die Determination: Schlanker Hinterschenkel, schwarze Fühlerspitzen (ja, ich weiß;-), großer Augenabstand mit vorgezogener Stirn, und vor allem der schwache Rückenkiel.

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 12.08.2011 02:02 | nach oben springen

#6

RE: Wiedermal Tetrix

in Bestimmungsfragen 12.08.2011 11:22
von Thomas Z-K • 672 Beiträge

Ich stimme Euch auch zu - subulata-Larve war meine Spontanbestimmung jetzt eben bevor ich meinen vorjährigen Kommentar gelesen habe. Man lernt also dazu!
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Helmut Schaffer
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1812 Themen und 12679 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen