Euthystira brachyptera
X
#1

Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.09.2011 18:27
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo,

vom Sonntag:
Bild 1 in der Höhle: T. cavicola's sind wieder zu sehen (letzte Sichtung war im Mai, im Juni nix mehr), 2 adulte und 18 Larven, die meisten ziemlich versteckt, so dass man nur die Beine sieht und sehr klein; eigentlich alle einzeln..keine Gruppen. Im Gegensatz zu den früheren Sichtungen waren sie im vorderen-bis mittleren Teil der Höhle, deshalb frage ich mich jetzt, ob ich im Juni nicht zu oberflächlich gesucht und sie ev. übersehen habe.
Bild 2-ungewöhnlich viele kl. Mücken waren drin-könnte das ein potentielles Futter sein?

Bild 3-da an den bisherigen FundPlätzen nichts zu sehen war, bin ich, um Miramella zu finden, seiwärts in die sonnige steile Flanke-ziemlich ausgesetzt das und fand eine Copula M. alpina collina
Bild 4+5 Pl. grisea, die Dame zeigte mir sehr cooperativ ihr Hinterteil
Bild 6- St. rubicundulus bis auf den Quadratmeter genau am gewohnten Platz,
Bild 7- Ph. fallax - am Plateau gut erwischt,
Bild 8- T. Cantans-herbstlich gefärbt, hat NM um 14:30 gesungen..
und offt Topic- C. silvicola, am unteren Querweg wieder zu sehen

Weiters: Kl+Gr Goldschrecke, Ch. parallelus, Ch biguttulus (gehört-gleichzeitig mit Roter Keule, WSW hat ja unlängst geschrieben, dass die recht ähnlich klingen..), O. viridulus, St. lineatus, beide Strauchschrecken und unten bei Grünbach erstmalig die südl. Eichenschrecke.

Viele Grüsse Maria

Angefügte Bilder:
1P1030896.JPG
2P1030897.JPG
3P1030833.JPG
4P1030847 as.jpg
5P1030849 Hinterlb as.jpg
6P1030863.JPG
7P1030925.JPG
8P1030914-oben im Wacholder-hat anh strid.jpg
9P1030819 C silvicola frg.jpg

zuletzt bearbeitet 19.10.2011 18:53 | nach oben springen

#2

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 19.10.2011 21:45
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo,

war heute bei wundervollem Herbstwetter nachschauen, was Heuschreckenmässig und auch sonst noch zu sehen ist:

in der Höhle-trotz gründlicher Suche-seltsamerweise KEINE Höhlenschrecken-wo sind die ? vor einem Monat waren sie ja schon zu sehen;
gesehen: Ch. biguttulus+parallelus, Ch biguttubrumollis div, Rote Keulen, Strauchschrecken gew., Tetrix bipunctata spec (sonst: Winterlibellen, Mauereidechsen)

Photos:
1 - Miramella-eine eher alpinamässige - recht weit unten;
2+3 Miramella-ziemlich eindeutig alp. collina W+M - höher oben
4 - Ch. montanus? in feuchter Wiese unten beim Grünbacher Sattel
5 - eine FeldGrillenLarve-ist da ein kl. Legestachel zu sehen?
6+7 Stimmungsbilder des Tages

VG Maria

Angefügte Bilder:
1P1050112 unten bei der zweiten Forststr.jpg
2P1050117-T2-W.jpg
3P1050122-M.jpg
4P1050167 Ch montanus.jpg
5P1050160.jpg
P1050147.JPG
P1050171.JPG

zuletzt bearbeitet 19.10.2011 23:45 | nach oben springen

#3

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.10.2011 01:02
von Günther • 2.008 Beiträge

Hallo Maria!

Zu der Frage, wo die Höhlenschrecken jetzt hin sind, kann Dir vielleicht Wolfgang eine Antwort geben - er hat phänologisch sicher die meiste Erfahrung damit. Prinzipiell würde ich sie jetzt allerdings schon in den Höhlen vermuten. Vielleicht waren sie einfach nur versteckt?

Klares Ch. montanus-Weibchen! Ist das Dein erstes?

In dem Larvenstadium, in dem sich die Feldgrille befindet, würde ich einem Weibchen eigentlich schon einen längeren Legebohrer zutrauen(?). Ich glaub, es ist ein Männchen.

Die zweite Miramella schaut finde ich nicht zwingend "collina"-mäßiger aus als die erste. Aber wer weiß das schon...

LG,
Günther

nach oben springen

#4

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.10.2011 08:01
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo Günther,

@ Zu der Frage, wo die Höhlenschrecken jetzt hin sind..das war sozusagen nur "laut gedacht"
eigentlich kann's ja nur so sein, dass sie an einem Platz sind, wo ich sie nicht sehen kann, obwohl ich meinte, alle Plätze zu kennen.

@ Ch. montanus -nein, nicht mein erster. Aber ich hab ihn bisher - soweit ich micht jetzt Erinnere - nur auf der Hinteralm/Mürztal, also weit höher oben gesehen. Diese Feuchtwiese hab ich zum ersten Mal besucht. Könnte auch ein M. salamandra-Standort sein, dafür war's aber schon zu spät.

VG Maria

nach oben springen

#5

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.10.2011 08:51
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria & Günther!

Nun, die Feldgrille ist (sorry Günther) ein Weibchen, die Legeröhren-Länge passt, es sollte sich noch 2 x häuten bis zur erwachsenen Lady!
Die Miramella-Frage ist wirklich spannend, Du hast dort ja alle Übergänge und schön langsam stellt sich tatsächlich die Frage, ob es sich da wirklich noch um eine Unterart handelt! Sollte man Genitalüberprüfungen vornehmen...

LG

Werner

nach oben springen

#6

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.10.2011 12:27
von Günther • 2.008 Beiträge

Ein Sorry ist nicht notwendig, Werner - es wäre nicht das erste Mal, dass ich mich irre;-)
Wusste nicht, dass der Bohrer in dem doch eher späten Stadium noch so kurz ist. Wieder was gelernt.

LG,
Günther

nach oben springen

#7

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.10.2011 12:40
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo Werner,

hast Du vl. mal Feldgrillen gezüchtet?

@ spannende Miramella-Frage, ja finde ich auch; Genitalüberprüfung- die müsste man da ja aber an mehreren Tieren durchführen, sozusagen aus verschiedenen "Stockwerken". Ich könnte ja zunächst alle meine aussagekräftigen Gelände-Miramella-Bildern übersichtlich in die Galerie stellen, das sind Mittlerweile doch einige. Hab sowieso vor, eine Dukumentation zu den Miramella-Funden v Schneeberg, Gahns und Geländ/HoheWand zu erstellen, ist ein Programm f d Winter. Vor allem aber denke ich, dass noch mehr Routen in diesen und angrenzenden Gebieten (Miesenbachtal, Gippel+Göller) abgeklappert und dokumentiert werden sollten..
@ Art oder Unterart (generell) - in dieser Frage sind, wenn ich mich an die diesbzgl. Gespräche mit Toni erinnere, auch nicht alle Fachleute einer Meinung...

Danke für Eure Antworten,

VG Maria


zuletzt bearbeitet 20.10.2011 12:42 | nach oben springen

#8

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.10.2011 13:31
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Zitat von Maria Z
hast Du vl. mal Feldgrillen gezüchtet?

Gezüchtet ist übertrieben, aber das waren so ziemlich eine meiner ersten Studienobjekte in meiner "entomologischen" Laufbahn (so im Alter von 6 bis 10 Jahren)! Damals habe ich alle möglichen Heuschrecken und Grillen in selbsgezimmerten Gazekäfigen gehalten und auch tlw. vermehrt! Im Netz siehst Du z.B. eine weibliche Larve im letzten Stadium:

https://naturfotografen-forum.de/o242569...s+campestris%29

LG

Werner

nach oben springen

#9

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 20.10.2011 17:55
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Maria, Hallo Leute!


Bei Miramella tut sich erfreulicherweise Einiges.
Tipp für alle Miramella-Sucher oder Podismini-Sucher:Die in Frage kommenden (Miramella-)Gebiete sollte man sich schon zeitig im Frühjahr ansehen.
Wenn man dort zahlreich Larven findet, dann kann man auch später adulte Tiere finden.

Miramella alpina collina:
Gerade die Funde von Maria sind sehr interessant. Die bisherigen Befunde lassen aber nicht den Schluss zu, dass bei den Tieren vom Schneebergmassiv eindeutige M. alpina collina-"artige" "Typen" dabei sind.
Von einer Vermischung kann man dort erst sprechen, wenn man eindeutige M. alpina collina findet.
Wie gesagt: Man müsste dort im Juni suchen, weil auch in tieferen Lagen die Tiere sehr früh adult werden.


LG, Toni


zuletzt bearbeitet 20.10.2011 17:56 | nach oben springen

#10

RE: Geländ und Bärenhöhle

in Bestimmungsfragen 22.10.2011 00:19
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo Toni,

hier geht's ja um das Geländ (bei Grünbach am Schneeberg) kannst Du zu der Copula vom 20 09 und den 3 Bildern vom 19 10 was sagen? kannst Du da M. alpina collina Bestätigen?

VG Maria

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Helmut Schaffer
Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1812 Themen und 12679 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen