Euthystira brachyptera
X
#1

Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 28.08.2011 21:47
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo,

heute NM war ich in den 2 ehemaligen Steinbrüchen (Quadrant 48 06 00/16 14 00, im li unteren Eck);

der Grössere ist eingezäunt, in Privatbesitz aber Zugänglich (in 2 h 12 Arten, uA Pl grisea, Italicus, Metrioptera bicol, viele kl. Gold+Rote Keulen, 4 Gottesanbeterinnen, St. lin-ein bes. schön gefärbter, Euchorth decl., L albovitt.);

der Kleine ist mittlerweile Teil eines Wanderweges und wird von der aktiven Perchtoldsdofer Naturschutzgruppe gepflegt. Dort hab ich die Barbitistes gefunden, ich denke es ist serricauda.

Aufallend im grösseren Steinbruch-eine seltsam fahl gefärbte M bicolor u. auch eine Kl. Goldschrecken-solche gab's mehrere;

Off Topic: ein Nachtfalter, den ich nur schlecht erwischt habe...so grün war er nicht- eher hellgrau m schwarz, die "schrecklichen" Reste der Mahlzeit einer Wespenspinne

VG Maria

PS: Frage an die Computerspezialisten: manche Bilder sind so enoem gross, wenn man sie anklickt..manche aber nicht, ich finde das gar nicht so angenehm wenn man nicht das ganze Bild überblickt! Wovon hängt das ab?

Angefügte Bilder:
1P1020207.jpg
2P1020205.jpg
3P1020114.jpg
4P1020188.jpg
5P1020201.jpg
6P1020159.JPG
nach oben springen

#2

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 28.08.2011 22:19
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Zu serricauda sage ich ja und zum Spanner Scotopteryx moeniata, wenngleich die Perspektive sehr schwierig ist, aber mir fehlt jegliche Alternative!

LG

Werner

nach oben springen

#3

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 29.08.2011 09:04
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Danke Dir, Werner

würdest Du der Bestimmung Kl. gold + M. bicolor zustimmen? oder ist es was anderes?

der angekündigte St. lineatus, hier ist er...

Der Falter war extrem scheu-ist bei geringster Annäherung abgezogen..


VG Maria

Angefügte Bilder:
P1020183.jpg
nach oben springen

#4

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 29.08.2011 09:42
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Kleine Goldschrecke ja, die Metrioptera ist ziemlich undeutlich fotografiert, mich stören die Flügel, die erinnern eher an brachyptera, der Legebohrer ist ein Mittelding zwischen bicolor (sollte mehr gebogen sein) und brachyptera, Pronotumszeichnung ist keine zu erkennen, liegt aber evtl. auch am Foto! Generell recht ramponiertes Tier! Gegen St. lineatus spricht m. E. nichts!

LG

Werner

nach oben springen

#5

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 29.08.2011 10:14
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo Werner,

@ die Metrioptera.... mich stören die Flügel, die erinnern eher an brachyptera, der Legebohrer ist ein Mittelding zwischen bicolor (sollte mehr gebogen sein) und brachyptera, Pronotumszeichnung ist keine zu erkennen, liegt aber evtl. auch am Foto
hab das Tier im Fangbecher photographiert...es war aber tatsächlich so "fahl"...hab das neue Photo etwas bearbeitet. Brachyptera - der Steinbruch hat überwiegend Trockenrasen, vll an den Rändern und dort wo Gebüsch steht, ist es eine Spur feuchter

VG Maria

Angefügte Bilder:
P1020114-corr 2.jpg
nach oben springen

#6

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 29.08.2011 10:29
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Maria!

Ändert nicht viel am dubiosen Eindruck des Tieres, hat von jedem der 3 Metrioptera-Arten etwas... Ich bin da ratlos

LG

Werner

nach oben springen

#7

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 30.08.2011 12:08
von Thomas Z-K • 671 Beiträge

Hallo Maria!

Die Metrioptera ist denke ich eine bicolor, die treten manchmal in einer seltsam blaßbräunlichen Variante auf. Dafür spricht auch der ziemlich kurze Legebohrer.

Du kommts ganz schön rum, danke für die Berichte!

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#8

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 30.08.2011 18:23
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Hallo,

@ Thomas: Du kommts ganz schön rum...jaaa, aber grad im Moment kommen die Schrecken (+gr. Wolfsspinne) zu mir...
heute in der Früh im Vorzimmer eine Phaneroptera - wenn ich das Richtig sehe - eine nana? das Photo ist nicht bes., war in Eile;
heute NM im überdachten Hauseingang wieder ein W. einer L. punctatissima - diesmal lebendig.
Die Weberknechte sammeln sich da auch - bisher hab ich das nur im Spätherbst+Winter gesehen

VG Maria

Angefügte Bilder:
1P1020357-59.JPG
2P1020357-58 as.jpg
nach oben springen

#9

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 30.08.2011 20:45
von Thomas Z-K • 671 Beiträge

Liebe Maria!

Ja das ist ein sehr typisches Phaneroptera nana-Hinterleibsende. Die Legesichel ist sehr gleichmäßig gerundet, außerdem sieht man die "Lamelle" (der "Falz", der parallel zur Legesichel verläuft), die keinen Schwung an der Basis vollführt, sondern ebenfalls gleichmäßig verläuft. Überdies wirkt das Tier ziemlich bullig.
Schön wenn die Biester von selber kommen!
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#10

RE: Tirolerhof/unterhalb Gießhübl - Barbitistes

in Bestimmungsfragen 30.08.2011 20:51
von Maria Z • 1.373 Beiträge

Danke Dir, Thomas,

VG Maria

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lisaliska
Besucherzähler
Heute waren 71 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1812 Themen und 12678 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen