Euthystira brachyptera
X
#1

Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 31.07.2011 14:42
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo!
Wir hatten ja voriges Jahr schon eine Diskussiun zu diesem Thema (Breitenbrunn), nun bin ich über diese Bilder gestolpert, die ich auch ursprünglich als Psophus bestimmt habe, aber gar nicht mehr so sicher bin, da auch Oedipoda-Merkmale vorhanden sind! Was meint ihr?




Dank euch im voraus!

Werner

nach oben springen

#2

RE: Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 31.07.2011 18:18
von Günther • 2.008 Beiträge

Hallo Werner,

meiner Meinung nach eine Oedipoda-Larve. Das Pronotum schaut anscheinend bei Oedipoda manchmal ähnlich aus wie bei Psophus - siehe hier, die Bilder 3 und 4.
Die Einkerbung oben am Pronotum hat Psophus eigentlich nicht.

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 31.07.2011 18:33
von hospiton • 2.301 Beiträge

Guten Morgen Günther!

Ja, danke, ich hab's eh befürchtet...muss ich wieder eine Bestimmung zurückziehen!

LG

Werner

nach oben springen

#4

RE: Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 31.07.2011 19:35
von Florin Rut • 266 Beiträge

Hallo Günther und Werner

Bei Bild 1 bin ich mir mit Psophus recht sicher. Pronotum ohne oder nur mit schwachem Sulcus, die Fühlerenden verdunkelt und mit einer weissen Spitze.



Psophus stridulus-Larve


Das zweite Bild würde ich ebenfalls als Oedipoda sp. bestimmen.

Ohne das Pronotum genau anzusehen, ist das Unterscheiden im Feld aber nicht immer einfach. Hatte mich in Griechenland x-fach verrenkt, da ich glaubte eine Psophus-Larve gesehen zu haben - schlussendlich war es aber immer eine dunkle Oedipoda!

LG Florin

nach oben springen

#5

RE: Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 31.07.2011 19:44
von Günther • 2.008 Beiträge

Hi Florin,

und wirklich, bei Werners erstem Tier sieht man tatsächlich keinen Sulcus (danke für das Vokabel!;). Ein super Tipp ist das mit den Fühlerenden!
Da hab ich mich wohl zu sehr auf das zweite Bild konzentriert - also gibt´s nix zum Zurückziehen, Werner!

Täusche ich mich, oder hat Psophus manchmal so einen Knick zwischen Thorax und Abdomen, der das Viech so winkelig dasitzen lässt? Oder ist das nur ein Eindruck...?

LG,
Günther

nach oben springen

#6

RE: Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 31.07.2011 20:14
von Florin Rut • 266 Beiträge

Hey Günther,

ich verstehe nicht ganz, was du mit dem "Knick" meinst

LG Florin

nach oben springen

#7

RE: Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 31.07.2011 22:44
von Günther • 2.008 Beiträge

Sollte man vielleicht auch vergessen... Ich hab halt nur den Eindruck, dass v.a. späte Psophus-Larven in der Körpermitte eben so einen Knick haben, wodurch der Thorax und das Abdomen in einem schwachen Winkel zueinander stehen. Ganz extrem ist das zB bei Steinschrecken, vielleicht wird dadurch klarer, was ich meine?
Aber wie gesagt, am besten einfach vergessen..

LG,
Günther

nach oben springen

#8

RE: Psophus vs. Oedipoda

in Bestimmungsfragen 01.08.2011 07:27
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Florin & Günther!

Danke für Eure Statements, vielleicht sollte ich dort nochmal hinschauen und mich vergewissern, ob alle 3 Buntflügel noch auf der selben Stelle vorkommen!

LG

Werner

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lisaliska
Besucherzähler
Heute waren 71 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1812 Themen und 12678 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen