Euthystira brachyptera
X
#1

Heuschrecken haben noch Funkstille, aber welcher "Greifvogel"? --> Kolkrabe det. Günter

in Exkursionsberichte 09.04.2018 18:24
von Christine • 1.138 Beiträge

Hallo,

gestern wanderte ich zu einem kleinen Steinbruch östlich von Villach, am Anfang der Ossiacher Tauern. Den sieht man gut von der Straße aus, er ist aber dann gar nicht leicht zu finden.

Von den Heuschrecken ließ sich noch nicht einmal eine Larve blicken (zwischen den Steinen lag sogar noch etwas Schnee), nur ein paar T. subulata sprangen herum.
Habitate waren aber interessant, es war ein von einem Orkan vor ein paar Jahren fast total entwaldeter Hang (mit Mittagskogel im Hintergrund), Felsen und Geländeabrisse mit Cicindela campestris, wassergefüllte Radspuren mit einer Gelbbauchunke und dazugehörigem Laich. (Koordinaten für Sandlaufkäfer: 46°37'53'' / 13°54'32'' - 580 m SH)













Beim Steinbruch waren ein paar lärmende Vögel, wo ich mich sehr um eine Bestimmung bemüht habe, habe bei Adlern, Geiern, Milanen und was weiß ich gesucht, bin aber auf keinen grünen Zweig gekommen. Häufig dürften sie nicht sein, hab solche erst einmal im Raum St. Veit gesehen und gehört, aber mangels Aufnahmen niemanden fragen können. Im Anhang ist ein Audiofile, ich glaube, Amsel und Zilpzalp sind auch dabei..





LG
Christine


Dateianlage:

zuletzt bearbeitet 09.04.2018 21:19 | nach oben springen

#2

RE: Heuschrecken haben noch Funkstille, aber welcher Greifvogel?

in Exkursionsberichte 09.04.2018 21:06
von Günter Pucher • 547 Beiträge

Hallo Christine !

Amsel, Zilpzalp im Orchester, bei 0:17 hör ich einen Zaunkönig, bei 0:38 "glaub" ich an das "Perlen" eines Rotkehlchens. Und Dein Greifvogel ist ein Kolkrabe.

LG S-Gü


zuletzt bearbeitet 09.04.2018 21:07 | nach oben springen

#3

RE: Heuschrecken haben noch Funkstille, aber welcher "Greifvogel"? --> Kolkrabe det. Günter

in Exkursionsberichte 09.04.2018 21:19
von Christine • 1.138 Beiträge

Jessas Maria, danke dir herzlich, Günter!

Für Kolkraben haben sie ganz schön imposant ausgeschaut, macht vermutlich mein Knick in der Optik.

Danke und LG
Christine


zuletzt bearbeitet 09.04.2018 21:20 | nach oben springen

#4

RE: Heuschrecken haben noch Funkstille, aber welcher "Greifvogel"? --> Kolkrabe det. Günter

in Exkursionsberichte 09.04.2018 22:24
von Günther • 2.000 Beiträge

Kolkraben SIND imposant, Christine!

LG,
Günther

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Grille2000
Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1805 Themen und 12625 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen