Euthystira brachyptera
X

#11

RE: Chortippus dorsatus/parallelus/montanus - Ich krieg das noch immer nicht auf die Reihe

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 17:31
von Günther • 2.008 Beiträge

Du magst recht haben, wenn ich mir die Flügel der drei ersten anschau, sind die eigentlich eh etwas zu lange für montanus.
Das rote Hinterleibsende beim dorsatus haben laut den Schweizern aber nur MANCHMAL die MÄNNCHEN. (Ja wie´n jetz??)
Und überhaupt denk ich nie an dieses Merkmal, das muss endlich ins Repertoire.

LG,
G.

nach oben springen

#12

RE: Chortippus dorsatus/parallelus/montanus - Ich krieg das noch immer nicht auf die Reihe

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 17:45
von Günther • 2.008 Beiträge

Nein, ich bleib trotz roter Färbung bei montanus - aus!:-))
Ich hatte die Art in Kärnten auch an einer Stelle, die nicht unbedingt sumpfig (wenn auch feucht) war, und Du hast ja geschrieben, der Standort war "eher feucht".
Die Hoffnung stirbt zuletzt..

Günther

nach oben springen

#13

RE: Chortippus dorsatus/parallelus/montanus - Ich krieg das noch immer nicht auf die Reihe

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 17:59
von Christine • 1.138 Beiträge

Ok, Günther! ;-)

Warten wir ab, ob bei meinen Fotos ein endgültiger Bescheid überhaupt möglich ist.

lg
Christine

nach oben springen

#14

RE: Chortippus dorsatus/parallelus/montanus - Ich krieg das noch immer nicht auf die Reihe

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 20:17
von hospiton • 2.301 Beiträge

Hallo Günther!

Nun verunsicherst Du mich auch wieder! Der rote Hintern sieht in der Tat nicht normal aus, wirkt fast wie nachträglich aufgemalt, entweder eine Verletzung oder sonst was, zumindest nicht wie bei normalen roten Abdomenenden...
Vielleicht hat das Rätseln bald ein Ende, bis dahin Chorthippus christinae!

LG

Werner

nach oben springen

#15

RE: Chortippus dorsatus/parallelus/montanus - Ich krieg das noch immer nicht auf die Reihe

in Bestimmungsfragen 29.09.2010 06:52
von Christine • 1.138 Beiträge

Hallo Werner,

das mit der Verletzung erscheint mir jetzt, wo du's sagst, sogar wahrscheinlich. Das leuchtende Rot war nämlich nur auf der linken Körperseite so auffällig. Hier sind noch weitere (leider ebenfalls schlechte) Bilder vom selben Individuum, wo man das eventuell einen Hauch besser erkennt.

lg
Christine

Angefügte Bilder:
Tier1 27-9-10 PirkC.JPG
Tier1 27-9-10 PirkI.JPG
Tier1 27-9-10 PirkM.JPG
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lisaliska
Besucherzähler
Heute waren 73 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1812 Themen und 12678 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen