Euthystira brachyptera
X

#11

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 19:06
von Karl • 23 Beiträge

Hallo

Danke für die Glückwünsche.

Auf deine Frage hin Günther ob ich schon öfters an dieser Waldböschung war. Ich bin jedes Jahr ca um die gleiche Zeit bei diesem Waldstück, da ich dort meine Bäumchen mit Wildverbissmittel streiche. Nur war es in den letzten Jahren nicht so warm und sonnig. Ich war heute noch einmal an der gleichen Stelle und habe bei Sonnenschein sofort wieder welche gesehen. Später wurde es bewölkt und ein wenig kühler, dann konnte ich sie beinahe nicht mehr sehen. Ich vermute, dass ich die braune Strandschrecke in den letzten Jahren einfach übersehen habe.
Sie müssen schon länger da sein, warum sonst sind soviele adulte Tiere da?!

Sollte es noch einmal einen warmen sonnigen Herbsttag geben, werde ich die Suche ausweiten.

LG
Karl

nach oben springen

#12

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 22.11.2014 20:31
von Karl • 23 Beiträge

Nachtrag

Heute war ich bei sonnigem Wetter in St Lorenzen am Wechsel auf der suche nach Aiolopus strepens.
Und siehe da , an den steilen sonnigen Waldrändern mit schütterem Bewuchs "Strandschrecken" (ca.600m Seehöhe)

Bleibt nur mehr die Frage wie lange ist sie schon im Wechselgebiet?( sie vermehrt sich anscheinend ausgezeichnet)

Lg Karl


zuletzt bearbeitet 22.11.2014 20:32 | nach oben springen

#13

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 24.11.2014 12:26
von Maria Z • 1.362 Beiträge

Hallo Karl,

hab mich vor gut einer Woche etwas östl. v St. Lorenzen auf die Suche gemacht - zw. Dechantskirchen und Schlemmerbauer, konnte aber keine strepens finden;
allerdigs war das Wetter nicht optimal, aber ich denke wenn es dort welche gäbe hätte ich vermtl. welche gefunden.

VG
Maria

nach oben springen

#14

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 24.11.2014 15:30
von Karl • 23 Beiträge

Hallo Maria

Deine Suche grenzt die Verbreitung von strepens im Wechselgebiet doch ein. Meine Fundpunkte liegen alle auf den Südhängen zur Lafnitz.
Es muss ein sonniger Tag sein - sonst findet man sie nicht (nicht einmal auf den gefundenen Standorten) Keine Ahnung wo sie sich verstecken, womöglich unter Falllaub wo sie ev. überwintern könnten?!

LG
Karl

nach oben springen

#15

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 17.02.2015 20:37
von Karl • 23 Beiträge

Hallo

Gestern fand ich bei der Nachsuche nach Strepens zu meiner großen Überraschung überlebende Tiere.
In der letzten Zeit hatte es 30 cm Schnee, Temperaturen von - 8°C und Dauerfrost.
Anscheinend haben sie mehr Ausdauer als andere Kurzfühlerschrecken um so einen Winter zu überleben.
Bin schon gespannt wie das weitergeht.

Lg
Karl

nach oben springen

#16

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 29.09.2015 14:10
von Karl • 23 Beiträge

Hallo

Die Strandschrecke ist in unserem Gebiet (Wechsel) wieder adult. Bis vor 14 Tage habe ich nur ein Exemplar gesehen und gestern hab ich auf dem Fundplatz von letztem Jahr doch wieder einige Männchen und Weibchen gefunden. Trotz intensiver Suche im Sommer hab ich auf dem genannten Fundplatz keine Larven dieser Art gefunden. Ich frag mich wo sie sich vermehren??

Eine Larve konnte ich gestern finden - aber ich weiß nicht ob sie Aiolopus strepens ist???

Vielleicht weiß von euch jemand mehr??!

Grüße aus dem windigen Mönichwald

Karl

nach oben springen

#17

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 02.10.2015 13:45
von Thomas Z-K • 670 Beiträge

Lieber Karl!
Vielen Dank für die erneute Bestätigung dieses doch ziemlich außergewöhnlichen Vorkommens! Wo die Jungen aufwachsen wäre wirklich eine interessante Sache! Dene Larve ist aber eine andere Art, wohl ein Chorthippus. Beachte das Halsschild, das doch ganz anders aussieht mit den gezeichneten Kanten - das ist bei kleinen Larven meist ein gutes Merkmal um auf die Erwachsenen zu schließen.
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#18

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 03.10.2015 14:26
von Karl • 23 Beiträge

Servus Thomas

Danke für die Larvenbestimmung.
Es schaut so aus als würde sich Aiolopus strepens bei kühleren Temperaturen an die gut besonnten
Lichtungen oder Böschungen zurückziehen.
Im Spätsommer war sie noch weitläufig im Gelände verstreut?

Einen schönen Tag noch
Karl

nach oben springen

#19

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 06.01.2018 21:11
von Karl • 23 Beiträge

Hallo

Heute bei sonnigem warmen Wetter fand ich bei meinen Fundorten Aiolopus strepens beim Aufwärmen.
Ich habe aber bis jetzt noch keine Larven gefunden.??! Vielleicht bin ich in diesem Jahr bei der Suche nach Larven erfolgreicher.

Ich wünsch euch allen noch ein gesundes, erfolgreiches und spannendes Jahr
Karl
[

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Grille2000
Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1805 Themen und 12625 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen